Fußball-Hits in Ramerberg

Am Samstag: Erst das Gaudi-Turnier, dann das EM-Viertelfinale auf Großleinwand

image_pdfimage_print

knaller

Wenn Knaller gega Schluckis spuin und Attraktions-Fußballer herausfordern – dann ist sie wieder da, de Gaudi beim großen Fußball-Turnier in Ramerberg! Bereits ab 10 Uhr startet am kommenden Samstag, 2. Juli, der Turniertag mit einem zünftigen Weißwurstessen. Das Turnier selbst beginnt um 12 Uhr. Wir haben die Spielregeln und den Modus … Am Abend dann (21 Uhr) wird das EM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Italien auf einer hochmodernen Großbildleinwand übertragen. Der SV Ramerberg freut sich auf einen tollen Fußball-Samstag zugunsten seiner Jugend-Teams …

Für das leibliche Wohl während und nach dem Turnier wird bestens gesorgt.

Zuschauer sind herzlichst willkommen.

Auch in diesem Jahr steht kein Ausweichtermin zur Verfügung, das heißt: Gespielt wird bei jedem zumutbaren Wetter.

Spielmodus und Regeln des Gaudi-Turniers:

–    gespielt wird in vier Gruppen zu je vier Mannschaften auf Kleinfeld
–    die Spielzeit beträgt 15 Minuten ohne Seitenwechsel
–    es wird ohne Abseits gespielt; die Rückpaßregel gilt; wenn der Ball ruht, kann fliegend gewechselt werden
–    ansonsten gelten die normalen Fußballregeln
–    eine Mannschaft besteht aus sechs Spielern, wobei mindestens eine Dame ständig auf dem Spielfeld sein muss
–    das Mindestalter der Spieler/innen beträgt 16 Jahre
–    jedes Tor, das im Spiel oder beim Achtmeterschießen von einer Dame erzielt wird, zählt doppelt
–    bei einem Achtmeterschießen muss mindestens eine Dame antreten
–    in der Vorrunde gilt die Drei- Punkte-Regelung
–    bei Punktgleichheit gilt folgende Reihenfolge: Tordifferenz, höhere Anzahl der erzielten Tore, direkter Vergleich, Achtmeterschießen
–    nach den Gruppenspielen finden die Platzierungsspiele statt
–    die Siegerehrung findet nach dem Finale statt!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.