Für Lukas stimmen beim Germany Award

Kategorie Medienpreis: 14-jähriger Pfaffinger Segler liegt vorn

image_pdfimage_print

Foto 9Pfaffing – Noch bis zum Donnerstag 20 Uhr kann man online abstimmen – für den Medienpreis vom Sailing Team Germany Award. Und für Lukas! Derzeit rangiert der 14-jährige erfolgreiche Segler aus Pfaffing auf Rang eins mit seinem ganz persönlichen Video. Lukas Hesse startete – wie berichtet – im vergangenen Jahr auf der Opti-WM in Italien. Bisher erhielt das Video des jungen Wasserburger Gymnasiasten die meisten Stimmen, dicht gefolgt vom 49er Team Heil/Plößel. Zum dritten Mal wird der STG (Sailing Team Germany) Award vergeben. Eine Jury aus ehemaligen und noch aktiven Segellegende wie Willy Kuhweide oder den Diesch Brüdern und Jochen Schühmann wählen die Gewinner in vier weiteren Kategorien aus. Wie man für Lukas stimmen kann …

Foto 8Lukas (unser Foto zeigt ihn als 2. von links bei der WM-Siegerehrung) hat ein sehr persönliches Video (Dauer 1:43 min) gedreht, erzählt über sein Seglerleben, wie er Autofahrten nutzt, wie er mit dem Opti vor Palamos herumheizt, wie es mit dem 29er so weiter ging.

Hier geht es zu Lukas` Videoclip und den vier Konkurrenz-Filmen. Letztere wurden eingereicht von dem 49er Team Heil/Plößel, mehreren Laser-Radial-Seglern, dem Laser-Segler Nik Aron Willim und dem 2.4-Segler Heiko Kröger.

LukasMaximal eine Stimme darf man pro Video vergeben, man kann nur ein einziges Mal abstimmen. Am gestrigen Sonntag rangierte Lukas aus Pfaffing auf Rang eins.

Das Ergebnis des Filmwettbewerbs wird im Rahmen des Sailing Team Germany Award am Freitag, 14. Februar, bekanntgegeben. Die weiteren Kategorien lauten:

  • Segler des Jahres
  • Trainer des Jahres
  • Newcomer des Jahres
  • Yachtclub des Jahres
  • Medien-Preis des Jahres

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.