Frauen-Power bei den Pfaffinger Schützen

... und ein neuer Teilnehmerrekord - Monika Köstner heißt die Königin

image_pdfimage_print

Pfaffing 1 MonikaPfaffing – Die Damen mit dem Ziel fest im Blick: Mit einem 6,0 Teiler wurde Monika Köstner (unser Foto) Pfaffings Schützenkönigin mit dem Luftgewehr! Vor Florian Schreyer und Petra Bauer. Mit dem traditionellen Nussnschießen mit Königproklamation endete das Jahr 2014 für die Pfaffinger Schützen. Die Jugendkönigskette ging mit einem 5,5 Teiler an Louis Lettl vor Daniel Kaspar und Lukas Traunsteiner. Spannend ging es in der Pistolenklasse zu. Hier siegte mit einem 21,8 Teiler Benno Niedermeier vor Josefine Köstner, die einen 22,0 Teiler schoss und Martin Hartl …

Bei den Zimmerstutzenschützen errang die Königswürde mit einem 11,4 Teiler Daniel Kaspar vor Florian Schreyer und Sebastian Wimmer.

Pfaffing 2

Die Besten der Besten: die Pfaffinger Schützen von links Benno Niedermeier, Monika Köstner, Louis Lettl und Daniel Kaspar.

Beim Nussnschießen beteiligten sich trotz Schneegestöbers 114 Schützinnen und Schützen, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutete. Die drei besten Nummern schossen Roswitha Braun, Martin Hartl und Petra Bauer.

Ehrung für Bronze bei der Deutschen

Im Rahmen der Preisverteilung erhielten Florian Schreyer, Felix Bableck und Peter Saiko die als Zimmerstutzenmannschaft bei der deutschen Meisterschaft den 3. Platz errangen, ein kleines Präsent.

Ein besonderer Dank galt Karin Niedermeier für das Besorgen sämtlicher Preise, den Präparierern der Nüsse, sowie Benno Niedermeier und seiner Crew für das Herrichten der Christbäume und den Sachspendern Luise Bichler, Max Hesse, Da Roberto, Alois Neumeier, Brauerei Forsting, Bauereigaststätte Luger Forsting, Otto Burger, EP Nowak & Sturm, Schwitzkasten und Badria.

Nachdem Schützenmeister Franz Burger allen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2015 gewünscht hatte, wurden die neuen Könige in geselliger Runde gefeiert.

mn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.