Forstings Fußballer mit frischem Elan

... und viel Idealismus - Erste Jahresbilanz des neuen Abteilungs-Teams

image_pdfimage_print

JHV 1Forsting/Pfaffing – Ein deutlich spürbarer Neubeginn bei der Fußball-Abteilung des SV Forsting/Pfaffing – mit Herzblut und Leidenschaft: Ein junges, fast komplett neues Team hatte vor einem Jahr übernommen und zog jetzt eine erste Bilanz mit Abteilungsleiter Wolfgang Singer und seinen beiden Stellvertretern Klaus Wagner und Andreas Glas. Im Mittelpunkt der Bilanz neben den sportlichen Ereignissen die erfolgreiche Glühweinparty, die traditionell im Januar zahlreiche Gäste anlockt und durch ein bewährtes Team um Kapitän Christian Egglmeier beispielhaft über die Bühne geht …

Fotos: Renate Drax

JHV 4

Zwei Spieler der ersten Forstinger Herren-Mannschaft, denen für ihr großes Engagement zum Wohle des Vereins ein ganz besonderer Dank der ganzen Fußball-Abteilung galt an diesem Abend: Thomas Retzlaff (links) und Kapitän Christian Egglmeier.

Ein neuer Wirt hat das Forstinger Sportheim vor kurzem übernommen – Wolfi Fürst. Leider müsse die Abteilung ziemlich viel Geld für eine Sanierung – vor allem im Küchenbereich – investieren, wie die Bezirksinspektion für Gastrobetriebe vor Ort festgestellt habe, so Singer. Mit einem Betrag in Höhe von 11.500 Euro müsse hier gerechnet werden.

Zudem würden bald Pflasterarbeiten auf dem Parkplatz beim Sportheim anstehen.

JHV 2Als Jugendleiter berichtete Tom Schuhbauer (rechts stehend) mit Christian Boyke (vorne links sitzend) an seiner Seite. Zum Großteil gab’s erfreuliche Bilanzen der einzelnen Trainer aus dem Forstinger Jugend- und Herrenbereich. Ein absoluter Hit war – dank der unermüdlichen Organisation von D-Jugendcoach Markus Glas und der Mithilfe einiger von ihm gefundenen Sponsoren – das Erlebnis Soccerpark. Denn durch die fehlende Sporthalle in Pfaffing, die derzeit als Vier-Millionen-Projekt neu gebaut wird, musste man sich etwas einfallen lassen, um die Winter-Hallensaison gut überbrücken zu können.

Ans Mikro trat als Trainer auch Jugendleiter Schuhbauer selbst, der über das derzeitige Aushängeschild – die C-Jugend – berichtete. Ziel sei hier die Meisterschaft und der Aufstieg!

JHV 5

Eine fröhliche Stimmung bei den Forstinger Fußballern: Jugendtrainer und AH-Spieler Bertl Andor (stehend), vorne B-Jugend-Betreuer Sepp Wiesenmayer und links Florian Moser von der Abteilungs-Vorstandschaft.

Bertl Andor bilanzierte das A-Jugend Jahr als erneute SG mit Albaching. Sepp Wiesenmayer sprach ebenso für die SG der B-Jugend, wobei dieser hier deutliche Personalsorgen anprangerte.

Viel positiver gestimmt die Trainer der jüngeren Kicker im SV Forsting. Gute bis sehr gute Jahrgänge seien dabei. Markus Glas sprach für die D-Jugend, Thomas Reihofer für die E-Jugend und Klaus Westermann für die F-Jugend, die neu im sogenannten Fairplay-Modus spielen.

JHV 7

Ein sehr engagierter Jugend-Coach ist seit vielen Jahren Markus Glas aus Pfaffing, der es möglich machte, dass die kompletten Nachwuchsteams des SV Forsting Termine im Soccerpark wahrnehmen konnten, um die schwierige Bauphase ohne Turnhallen-Nutzung im Winter bestens überbrücken zu können. Sonderapplaus in der Versammlung für ihn!

Karl Klapper, der Coach der Ersten, wiederum trat für den Herren-Fußball ans Mikro – und lobte die allerbesten Fans. Klapper: „So was gibt’s bloß oamoi in allen Landkreisen rundherum!“. Siehe auch unseren eigenen Bericht dazu …

Ganz besonders erinnerte Klapper auch noch mal an die Relegation im vergangenen Jahr gegen den Abstieg und gegen Nachbar Albaching, was allen noch immer sehr gut im Gedächtnis sei und letztendlich alles übertroffen habe …

JHV 3

Nicht nur Stefan Posch (Foto unten links stehend), der das Jahr der AH-Fußballer vorgestellt hatte, bedankte sich ganz besonders an diesem Abend bei Christian Egglmeier und Thomas Retzlaff, die sich stets um die Plätze bemühen und alles in bester Ordnung rund um den grünen Rasen halten. Eine sehr zeitaufwendige Aufgabe in der Abteilung.

Ein dickes Lob gab’s für die gute Kassenführung von Manuel Gramlich, dessen Bericht mit viel Applaus bedacht wurde – geprüft von Günther Tarantik und Barbara Rost, die beide jedoch nicht anwesend waren und ihren Bericht über Andreas Glas vorlesen ließen. Dann konnte die Entlastung der Vorstandschaft stattfinden. Neu in der Abteilungs-Vorstandschaft ist jetzt für den ausgeschiedenen Max Hesse ein Spieler der ersten Mannschaft, Thommy Mayer.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.