„Firma Edling“ hilft Sportler-Nachwuchs

Vier Tore und Trainingsdummies für 2.500 Euro gespendet - Dank an Trainer

image_pdfimage_print

edling 2Der Edlinger Gewerbeverband lud – wie berichtet – wieder in den Lindenpark zum Firma-Edling Cup ein. Mit diesem Tag zeigen Edlings Selbständige ihre Verbundenheit zum Sportler-Nachwuchs. Der Vormittag war zunächst den kleinsten Nachwuchskickern vorbehalten. Viele Zuschauer kamen bei besten sommerlichen Bedingungen. Großzügige Sachspenden der Firma Edling, eine Verabschiedung der Trainer Beate Schwarz, Toni Baumgartner, Markus Hohenegger und Toni Prietz (Foto) sowie ein Vorbereitungsspiel der Fußballherren rundeten den Tag ab.

Zwei Turniere wurden zunächst am Vormittag für F2-Junioren und Bambini-Kicker ausgerichtet.

Über das G-Turnier haben wir schon berichtet …

Keine Sorgen um Forstings Fußball-Nachwuchs

Sehr knapp die Entscheidung auch beim F2-Turnier. Dort konnte Edling den punktegleichen Nachbarn aus Forsting-Pfaffing am Ende auf Grund der mehr erzielten Tore auf Platz 2 verweisen. Der SC Rechtmehring belegte den dritten Platz vor dem SV Albaching, Edling 2 und dem TSV Haag.

edling 1Im Anschluss überreichte Herbert Rothbucher, der Vorsitzende der Firma Edling, dem stellvertretenden Jugendleiter Michael Kastner (Foto rechts) eine großzügige Sachspende. Vier Tore und Trainingsdummies im Wert von 2.500 Euro wurden vom Gewerbeverband dem Edlinger Sportverein überreicht.

Vier ausscheidende Trainer – Beate Schwarz,Toni Baumgartner, Markus Hohenegger und Toni Prietz – wurden danach geehrt und verabschiedet.

Am Nachmittag trat dann noch Edlings Zweite gegen den TV Altötting an. Die Partie ging übrigens mit 3:2 knapp an den klassenhöheren Gast aus Altötting.

edling 3

Edlings jüngste Kicker …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.