Finanzspritze für „St.Ulrich“-Schützen

Gars: Sparkasse Wasserburg spendet 1500 Euro für neues Vereinsheim

image_pdfimage_print

019_bearbeitet2011 schloss das Schießlokal der „St. Ulrich“ Huttenstett-Schützen. Seit der Schließung konnte der Schießbetrieb nur äußerst eingeschränkt durchgeführt werden. Um den 88-jährigen Verein mit 100 Mitgliedern zu erhalten, wurde ein neues Vereinsheim gebaut. Die Sparkasse Wasserburg unterstützte den Verein mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Rupert Unterauer, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in Gars, überbrachte die Spende an Anton Rudorfer, Erster Schützenmeister des „St. Ulrich“ Huttenstett e.V., und machte sich gleich ein Bild vom neuen Vereinsheim.

 

Foto: Rupert Unterauer (links) mit Anton Rudorfer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.