Feuerwehr rückt nach Roßhart aus

Rauchentwicklung bei Maschinenbaufirma - Brand aber schon gelöscht

image_pdfimage_print

2013-11-18 10.45.14Die Feuerwehren aus Wasserburg, Edling, Ramerberg und Attel rückten am heutigen Dienstag gegen 9.45 Uhr Richtung Roßhart aus. Bei einer Maschinenbaufirma war eine Filteranlage in Brand geraten, konnte aber von den Mitarbeitern bereits gelöscht werden. Im Anschluss gab es eine starke Rauchentwicklung. Die Wehren waren vorsorglich im Einsatz …

Ein Großaufgebot der umliegenden Feuerwehren verursachte heute eine Laserschneideanlage einer Metallfirma in Roßhart, Gemeindebereich Edling. Es kam zu einem Funkensprung, der die Filter der dazugehörigen Absauganlage in Brand steckte.

Gleich beim Bemerken der Rauchentwicklung wurden die Filter von den anwesenden Arbeitern aus der Absauganlage entnommen und ins Freie gebracht, wo sie abgelöscht wurden.

Die Feuerwehr sorgte dann für die Be- bzw. Entlüftung der stark verrauchten Halle.

Eine Person wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung vom Rettungsdienst vorsorglich  ins Klinikum Wasserburg verbracht. Der entstandene Sachschaden wird nach derzeitigem Erkenntnisstand auf 15.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehren Edling, Ramerberg, Attel und Wasserburg waren mit insgesamt 60 Mann im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.