Familientag wie aus dem Bilderbuch

Tag drei beim Köhldorfner-Jubiläum in Schnaitsee - Heute kommt Eisi Gulp

image_pdfimage_print

11PR – Da hat einfach alles gepasst: Der Familien-Erlebnis-Tag bei der Firma Holzbau Köhldorfner in Stangern bei Schnaitsee war rundum gelungen – angefangen mit einem Gottesdienst an der kleinen Kapelle auf dem Firmengelände, über ein buntes Familienangebot, bis hin zum Konzert von Quadro Nuevo am Abend. Immer begleitet vom besten Wetter, das man sich für so eine Veranstaltung wünschen kann.

Lachende Gesichter wollte Michael Köhldorfner an seinem Familienfest, das in diesem Jahr im Rahmen der 50-Jahr-Feier stattfand, sehen und dieser Wunsch wurde ihm erfüllt. Überall beste Laune: Beim Kinderschminken, in der Hupfburg, beim Bierkastenklettern, beim Kasperltheater oder am Gelände der Mini-Truck-Freunde aus dem Berchtesgadener Land. Essen und Trinken rund um die Uhr, ein eigener Eiswagen und musikalische Begleitung.

Am Abend: Quadro Nuevo Live! Als Bühne hatten sich die vier Musiker den Platz vor der Kapelle, gegenüber des Baumhauses ausgesucht. Didi Lowka, Bassist der Band, hat, genau wie Claudia Koreck, die am Freitag ein Konzert in Stangern gab, sein Haus von der Firma Köhldorfner bauen lassen. „Meine Bandkollegen hätten das auch machen sollen, aber die kannten die Köhldorfners damals noch nicht. Das sind halt so Stoderer. Na, aber ich bin sehr froh, dass ich mein Haus vom Michael bauen hab lassen, es is echt ein super Haus und es steht immernoch! Nach drei Jahren!“, scherzt der Musiker.

Und dann, immer noch bei bestem Wetter, präsentieren Quadro Nuevo ihre Musik, die in erster Linie in Richtung Tango geht. Der perfekte Abschluss für einen wunderschönen Familien-Erlebnis-Tag. Heute, Montagabend, geht das Jubiläums-Programm in den Endspurt: Eisi Gulp präsentiert sein Programm „Hackedicht“ in Stangern.

Text und Fotos: FM

 

[FinalTilesGallery id=’361′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.