Euro-Scheine flatterten im Kreisverkehr umher

Ehrliche Finder übergaben Geldbeutel mit 6000 Euro der Polizei

image_pdfimage_print

Griesstätt/Rott/Edling – Zum Glück gibt es noch ehrliche Finder: Am Samstag gegen 13.30 Uhr sah ein Verkehrsteilnehmer aus Rott auf seiner Fahrt von Halfing in Richtung B 15 am Kreisverkehr bei Griesstätt Geldscheine auf der Straße flattern. Mit Hilfe eines Geschwister-Paars aus der Gemeinde Edling wurde – so die Polizei am Sonntag – auch noch der dazugehörige Geldbeutel am Fahrbahnrand gefunden. Unglaublich der Inhalt: Die Finder konnten die Geldbörse samt 6000 Euro der Polizei in Wasserburg übergeben.

Die Verliererin aus dem Landkreis Erding war natürlich überglücklich und revanchierte sich mit einem entsprechend hohen Finderlohn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.