Erfolgreiche Saison für Edlinger Kegler

Aufstieg in höchste Klasse - Zwei Meistertitel und eine Vizemeisterschaft

image_pdfimage_print

kegler_kDie Meisterschaft der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding ging mit dem 22. Spieltag zu Ende. Und die Edlinger Kegelabteilung darf sich über zwei Meistertitel und eine Vizemeisterschaft riesig freuen. Die Herren I wurden Meister in der Bezirksliga und steigen damit in die höchste Klasse, die Bezirksoberliga auf! Das Bamminger-Team verlor zwar das letzte Heimspiel gegen die SG Siemens München-Ost mit 2093 : 2170 Holz, doch das hatte keine Bedeutung mehr. Die besten Einzelergebnisse für Edling gelangen Martin Jansen mit 455 Holz und Michael Huber mit 425 Holz.

Die zweite Herrenmannschaft wurde souverän Meister in der Bezirksklasse uns kegelt nächste Saison in der Bezirksliga. Meisterlich war der Auftritt im letzten Spiel beim KC Poing, das mit 2153 : 1958 Holz gewonnen wurde. Es spielten Wolfgang Frantz 444 : 365 Holz, Andreas Niggl 438 : 383 Holz, Ernst Sterzig 394 : 370 Holz, Tobias Furtner 428 : 418 Holz und Bernhard Beck 449 : 422 Holz.

Vizemeister in der Kreisliga und damit Aufsteiger in die Bezirksklasse wurde die Herren III. Obwohl man das letzte Spiel beim SV Anzing mit 1955 : 1994 Holz verlor, verhalf die Schützenhilfe vom TSV Erding zum Aufstieg. Die beste Leistung in Anzing zeigte Ulli Kiefl mit 440 Holz.

 

Die Damen I gewannen das letzte Spiel in der Bezirksoberliga bei den Kegelfreunden Ismaning mit 2045 : 2028 Holz und belegen am Ende einen sehr guten fünften Tabellenplatz. Die besten Einzelergebnisse in Ismaning hatten Rosi Frank mit 408 Holz, Andrea Wagner mit 415 Holz und Tanja Sterzig mit 445 Holz.

 

Die Damen II sicherten sich in der Kreisliga endgültig den Klassenerhalt mit dem Heimsieg gegen den KC Samstag Markt Schwaben in Höhe von 1965 : 1868 Holz. Die besten Einzelresultate spielten Barbara Seidinger mit 401 Holz und traudi Frantz mit 441 Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.