Eiselfings Siegesserie setzt sich fort

Klarer 3:0-Erfolg im Derby gegen den TSV Babensham

image_pdfimage_print

logo-1-900x900Keine weiteren Punkte für den TSV Babensham, dafür geht die Siegesserie des TSV Eiselfing munter weiter. Dieses Wochenende kam es wieder einmal zu einem Derby. Diesesmal zwischen dem TSV Eiselfing und dem TSV Babensham. Im Großen und Ganzen konnte sich die erste Halbzeit keine der beiden Mannschaften so recht dominieren. Bis dann kurz vor Halbzeitpfiff in der 44. Minute Nicolas Wiemer den Ball nach einem Abpraller vom Torwart nur noch mit der Brust annehmen musste, sich selbst vorlegte und den Fuß hinhielt – Tor.

Die nächste Großchance konnte der TSV Eiselfing nach der Halbzeit in der 54. Minute zu einem Tor verwandeln. Stefan Schuster legt den Ball raus zu Bernhard Dirnecker, dieser erkämpft sich den Ball nach einem Zweikampf, flankt wieder zurück auf Schuster, der aus der Drehung schießt und ins gegnerische Tor trifft. 2:0.

Die Babenshamer kamen jetzt nicht mehr so recht ins Spiel, hatten dennoch einige Chancen, die sie aber nicht nutzten. So fiel dann auch das dritte und letzte Tor für diese Partie, indem Johannes Delker sich den Ball im Strafraum erkämpfte, zurücklegte und so wieder einmal Stefan Schuster den Schlusstreffer erzielte.

Die Babenshamer Elf konnte sich keine weiteren Punkte in der Tabelle sichern und fuhr mit 0 Tore nach Hause. MD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.