Eiselfing: Auto kracht frontal in Schulbus

Junger BMW-Fahrer schwer verletzt - Bus war zum Glück auf Leerfahrt

image_pdfimage_print

DSC_1041Schwere Verletzungen zog sich zur Mittagsstunde ein junger Autofahrer auf der Priener Straße zwischen Wasserburg und Alteiselfing zu. Der 22-Jährige krachte mit seinem BMW frontal in einen Schulbus der Wasserburger Firma Hilger. Das Auto wude dabei an der Frontpartie komplett zusammengeschoben. Der Fahrer musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Busfahrer blieb unverletzt. Zum Glück befanden sich keine Schüler im Bus. An der Einsatzstelle …

… waren die Feuerwehren aus Wasserburg und Bachmehring sowie die Wasserburger Polizei. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Der genaue Polizeibericht:

Gegen 12.40 Uhr war es zu dem folgenschweren Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Reisebus gekommen.

Beim Überholen eines anderen Pkw hatte ein 22-jähriger Obinger, unterwegs mit seinem BMW der 5er-Reihe, auf nahezu gerader Strecke den entgegenkommenden Omnibus eines 45-jährigen Wasserburgers übersehen, so die Polizei.

Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung konnte der Busfahrer die Kollision nicht mehr vermeiden.

Mit schweren Verletzungen kam der junge BMW-Fahrer ins Krankenhaus Wasserburg, der Busfahrer blieb unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von ca. 60.000 €.

Die Staatsstraße 2092 Wasserburg – Halfing wurde von zahlreichen Kräften der beteiligten FFW auf polizeiliche Weisung über eine Stunde komplett gesperrt.

Fotos: WS

DSC_1034

DSC_1037

DSC_1038

DSC_1040

DSC_1042

IMG_9728

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.