Einigung: 6,7 % mehr Lohn in zwei Jahren!

Schlichtung bei Milchwirtschaft - 24 Monate Azubi-Übernahme

image_pdfimage_print

MilchLandkreis – Einigung in einer langen Tarifauseinandersetzung: Nach zwei ergebnislosen
Verhandlungsrunden und bayernweit 17 Warnstreiks mit Beteiligung von über
2.000 Beschäftigten ist nun der Durchbruch gelungen in der bayerischen Milchwirtschaft, heißt es in einer Presseerklärung. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hatte schon neue Streiks vorbereitet. „Wir standen vor einer massiven Auseinandersetzung, die es in dieser Form in der bayrischen Milchwirtschaft noch nicht gegeben hätte“, so Peter Schmidt, Verhandlungsführer der NGG.

Unter Vermittlung des Schlichters Dieter Moeller (Präsident des Landesarbeitsgerichts München) ist folgende Einigung der Tarifparteien erreicht worden:

Altersteilzeit: Gemeinsame Erklärung der NGG und des Arbeitgeberverbandes zur
Umsetzung des seit 2011 existierenden Tarifvertrages.
Insgesamt 6,7 % Erhöhung der Entgelt und Ausbildungsvergütungen: In einem
ersten Schritt für das Jahr 2013 um 3,5% und 2014 dann nochmals um 3,2% bei
einer Laufzeit von 24 Monaten.
Übernahme der Auszubildenden nach erfolgreicher Ausbildung im erlernten Beruf
für 24 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.