Eine Tuba, die tanzt: Mehr Gefühl geht nicht

Gestern in Pfaffing: Die Freunde der tiefen Frequenzen zum Staunen gebracht

image_pdfimage_print

1Mehr Gefühl geht nicht: Andreas Martin Hofmeir, der Echopreisträger 2013, der seine klassische Laufbahn nicht nur mit Auszeichnungen, sondern auch durch eine Professur am Mozarteum gekrönt hat, brachte am gestrigen Abend seine Tuba zum Tanzen in Pfaffing. Die Freunde der tiefen Frequenzen waren zu Gast im Gemeindesaal auf Einladung der Kunst in der Filzen – und kamen aus dem Staunen nicht mehr raus! Ein einmaliges Erlebnis mit wenig Aufwand: Denn Aufwand schätzt ein Tubist nicht, sonst hätte er wohl kaum eine Tuba als Instrument gewählt, stellte Hofmeir, der als Gründungsmitglied von LaBrassBanda bekannt wurde, sofort klar. Sehr charmant untertrieben! Denn sanfter, brasilianischer Jazz und Liebeslieder von ihm und dem Gitarristen Guto Brinholi verzauberten den Saal geradezu – in der Kombination mit einer fröhlichen, kabarettistischen Meister-Lesung! Ein für alle unvergessener Abend …

Fotos: Renate Drax

2

Der sanfte Brasilianer – Guto Brinholi, der keinen Samba braucht.

 

Unser ausführlicher Bericht folgt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.