Eine neue, erneuerbare Energie-Technik

Kostenfreie Beratung am nächsten Donnerstag im Landratsamt - Bitte anmelden

image_pdfimage_print

Logo_RZZW_2009.inddEin Modul einer Photovoltaik-Anlage muss nicht immer auf dem Dach montiert werden. Das Deutsche Institut für Bautechnik hat jetzt ein Doppelglas-Modul eines Freiburger Unternehmens als Baustoff anerkannt. Die transparenten Solarmodule erfüllen die Anforderungen von Verbund-Sicherheits-Glas und können in Fassaden und Überdachungen im Gebäude integriert werden. Wie sinnvoll das ist, kann ein Gespräch mit Energieberatern klären. Das Sachgebiet Wirtschaftsförderung bietet in Kooperation mit der Energiezukunft Rosenheim eine kostenfreie Energieberatung an. Der nächste Beratungstag im Landratsamt findet …

… am Donnerstag, 12. Juni, ab 9 Uhr statt. Zu den Sprechstunden, in denen es inhaltlich von der Stromerzeugung über Einsparmöglichkeiten bis hin zur Wärmedämmung gehen kann, können sich neben privaten Haushalten auch Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende, insbesondere auch Gaststätten und Hotels aus dem Landkreis anmelden.

Eine telefonische Voranmeldung im Landratsamt Rosenheim ist unter der Telefonnummer 08031 392 3210 erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.