Ein Schutzengel für Mutter mit vier Kindern

Fahrer eines Kleintransporters hatte Vorfahrt übersehen

image_pdfimage_print

u4Ramerberg/Katzbach – Mindestens ein Schutzengel saß in dem Auto einer Mutter, die mit vier Kindern auf der B 15 unterwegs war – darunter befand sich auch ein Säugling: Am Montagnachmittag kam es auf Höhe Katzbach zu dem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleintransporters wollte auf die B15 einbiegen und übersah dabei den in Richtung Rosenheim fahrenden Wagen mit der Frau und den Kindern. Die Mutter versuchte noch auszuweichen, konnte den Unfall jedoch nicht mehr vermeiden.

Dem ersten Anschein nach blieben die Kinder unverletzt, so die Polizei. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Zur Abklärung der Verletzungen wurden alle fünf aber in das Klinikum Rosenheim gebracht. Die Feuerwehr regelte den Verkehr vor Ort und band auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Zur Bergung der beiden Fahrzeuge, die Totalschaden erlitten, wurde die Bundesstraße kurzfristig gesperrt. Laut Einschätzung der Polizei entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro. Der Abschleppwagen wurde dann auf der B15 auch noch in einen Unfall verwickelt. Die Fahrerin eines Pkw nahm dem Lastwagen die Vorfahrt. Es gab zum Glück nur Blechschaden.

Fotos: Georg Barth

[nggallery id=177]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.