Ein schönes Zeichen der Anerkennung

Pfaffinger Waldbrand: Forstbetrieb Wasserburg spendiert Helfern Motorsägenkurs

image_pdfimage_print

Feuer 1 KopiePfaffing/Edling/Wasserburg – Es war ein schönes Zeichen der Anerkennung für den engagierten Einsatz der beteiligten elf Feuerwehren: Noch sehr gut in Erinnerung ist der Waldbrand in Ödmoos bei Pfaffing vor wenigen Wochen. Forstbetriebsleiter Dr. Heinz Utschig vereinbarte mit Pfaffings Feuerwehr-Kommandat Christian Thomas nun ein Geschenk. Der Forstbetrieb Wasserburg spendierte einen zweitägigen Motorsägenkurs für insgesamt 32 Teilnehmer aus den beteiligten Wehren. Nur durch den engagierten Einsatz von etwa 200 Feuerwehrleuten konnte die Ausbreitung des Feuers auf den umgebenden Staatswald …

Feuer 5

…verhindert werden. Beteiligt waren die Feuerwehren von Albaching, Attel-Reitmehring, Edling, Kolbermoor, Pfaffing, Ramerberg, Rott, Schleefeld, Steppach, Tulling und Wasserburg.

Feuer 2 KopieHintergrund ist, dass für Arbeiten mit der Motorsäge Feuerwehrleute einen zweitägigen Kurs erfolgreich absolvieren müssen. Dieser hat zwei Ausbildungsteile, einen Theorieteil, der im Feuerwehrhaus Pfaffing für alle Teilnehmer stattfand. Die beiden Praxistage waren dann am Wochenende.

Der Praxisteil fand im Großhaager Forst bei Maitenbeth statt. Unterstützt von Waldarbeiter Sepp Pelzer konnte Forstwirtschaftsmeister Horst Schimpflingseder 16 Feuerwehrleute gleichzeitig an einem Tag schulen. Er ist dafür eigens ausgebildet und ist der Sicherheitsbeauftragte am Forstbetrieb Wasserburg.

Feuer 3Neben dem Pflichtprogramm das vorgeschrieben ist (Aufbau Motorsäge, Arbeitskleidung, Unfallverhütung, Arbeitssicherheit, richtige Schnitttechniken bei der Fällung) ist Herr Schimpflingseder auch auf die speziellen Einsatzbedingungen bei Feuerwehreinsätzen eingegangen. Häufig wird die Feuerwehr gerufen, wenn z.B. bei einem Gewitter Bäume über der Straße liegen. Die Äste, auf denen der Baum liegt, stehen unter Druckspannung, Äste, die in die Luft ragen, stehen unter Zugspannung. Eine falsche Schnittführung kann hier zu ernsthaften Verletzungen führen. Nur die Kenntnis von Druck und Zugseite – wie nehme ich die Spannung aus dem Holz etc. – führt zu einem erfolgreichen Einsatz.

Nach Abschluss des Praxisteils haben sich die beteiligten Feuerwehrleute sehr zufrieden gezeigt. Ihre Kenntnisse im sicheren Umgang mit der Motorsäge haben erheblich zugenommen, die Einsatzteams der Feuerwehren sind durch sachkundige Kollegen verstärkt.

Feuer 4Die Kosten für die Schulung hat der Forstbetrieb  Wasserburg getragen. Normalerweise kostet ein zweitägiger Motorsägenkurs zwischen 120 und 150 €.

Im Dialog mit der Feuerwehr Pfaffing und seinem Kommandanten Christian Thomas hat sich auch gezeigt, dass die Brandbekämpfung im Wald eine besondere Herausforderung darstellt. Die Verfügbarkeit von ausreichend Wasser muss mit sehr langen Schlauchleitungen sichergestellt werden, da der nächste Hydrant in der Regel sehr weit weg ist.

Feuer 6

Pfaffings Feuerwehr-Kommandant Christian Thomas.

Der Forstbetrieb Wasserburg ist Teil der Bayerischen Staatsforsten. er bewirtschaftet in der Region vom Ebersberger Forst bis zum Grafenwald in Kößlarn etwa 20.000 ha Wald im Eigentum des Freistaats Bayern. Es gibt 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Region. Der Edlinger und der Großhaager Forst werden vom Revierförster Walter Zwirglmaier bewirtschaftet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.