Ein neues Zentrum für Schmerztherapie

Schön-Klinik: Eines der Größten in ganz Deutschland ab März am Standort Harthausen

image_pdfimage_print

KlinikVogtareuth/Harthausen – Zur Verbesserung des Behandlungsangebotes und aufgrund von steigenden Patientenzahlen führen die Schön-Klinik Vogtareuth und die Schön-Klinik Harthausen ihre Schmerztherapie zusammen. Ab März 2015 behandeln die Vogtareuther und Harthausener Schmerzspezialisten ihre Patienten gemeinsam im neuen „Zentrum für Schmerztherapie“ am Standort Harthausen. Damit entsteht eines der größten Zentren für Schmerztherapie in Deutschland. Die Neurologische Klinik der Schön Klinik Vogtareuth und ihre neurologische Kassenambulanz in Vogtareuth bleiben weiter bestehen.

Die Schön Klinik Vogtareuth und die Schön Klinik Harthausen verfügen über eine langjährige Expertise in der Behandlung von Schmerzpatienten. Mit dem Konzept der Multimodalen Schmerztherapie behandeln beide Standorte jährlich über 1.500 stationäre chronische Schmerzpatienten nachweislich äußerst erfolgreich und nachhaltig. Beide Häuser verfolgen ein ähnliches Behandlungskonzept und kooperieren aufgrund der direkten räumlichen Nähe bereits heute sehr eng miteinander.

Um Patienten künftig noch besser behandeln zu können, legen sie nun die fachliche Expertise an einem Standort zusammen und bauen das Versorgungsangebot weiter aus. Das künftige „Zentrum für Schmerztherapie“ steht unter der Leitung der Chefärztin Dr. med. Ariane Burtscher aus Harthausen und des Chefarztes Dr. med. Andreas Weidmann aus Vogtareuth (unser Foto ganz oben).

Verbessertes Behandlungsangebot

„Wir verbinden mit diesem Schritt eine messbare und spürbare Verbesserung unserer jetzt schon umfassenden Behandlungskette im spezifischen und nachhaltigen Behandlungskonzept für chronische Schmerzpatienten“, sagt Chefarzt Dr. Andreas Weidmann. „Die im Krankheitsbild Schmerz überaus erfahrenen Behandlungsteams beider Kliniken werden wechselseitig um qualifizierte Mitarbeiter bereichert. Künftig werden hier interdisziplinäre Schmerzexperten aus beiden Häusern eng am Patienten zusammenarbeiten.“

Damit vereint das „Zentrum für Schmerztherapie“ das Wissen und die besondere Expertise unterschiedlicher Spezialisten unter einem Dach – von Orthopäden, Anästhesisten, Neurologen, Chirurgen, Psychologen Therapeuten und Pflegekräften. „Darüber hinaus bieten wir ein attraktives Arbeitsumfeld – neben Qualifikations- und Einsatzmöglichkeiten entstehen auch Weiterbildungsmöglichkeiten und neue Betätigungsfelder für unsere Mitarbeiter“, ergänzt Chefärztin Dr. Ariane Burtscher.

Gemeinsames Schmerzzentrum geht März 2015 an den Start

Das Zentrum für Schmerztherapie der Schön Klinik geht ab März 2015 offiziell an den Start. Die Neurologische Klinik der Schön Klinik Vogtareuth und ihre neurologische Kassenambulanz bleiben in Vogtareuth unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Andreas Weidmann. Insbesondere der Schwerpunkt der Erwachsenenepileptologie in Vogtareuth wird in den nächsten Jahren zu einem zertifizierten Epilepsiezentrum ausgebaut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.