Ein neuer Blick auf den Pflege-Beruf

Wege zu Ausbildung und Studium: Interessanter Vortrag am Dienstag

image_pdfimage_print

Foto eins ArbeitLandkreis – Ein Beruf, der wohl immer wichtiger werden wird: der Pflege-Beruf. „Wir ermöglichen einen neuen Blick auf die Pflege und zwar unter dem Aspekt einer sehr großen beruflichen Vielfalt, gepaart mit einer hohen Beschäftigungssicherheit!“ Mit diesen Worten weist die Leiterin der Agentur für Arbeit, Dr. Nicole Cujai, auf einen Vortrag von Michael Nützel-Aden vom Akademischen Institut für Gesundheits- und Sozialberufe (IGS) des RoMed Klinikums Rosenheim hin. Nützel-Aden kommt am Dienstag …

… 15. April, um 14.30 Uhr zur Agentur für Arbeit in Rosenheim, Wittelsbacherstr. 57. Zu dieser Veranstaltung sind alle Interessierten jeden Alters herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Pflege geht uns alle an und begleitet uns ein Leben lang. Trotz aller Berichte über die Arbeitsbelastung in den Pflegeberufen, sind es Berufe, die eine persönliche Befriedigung und Erfüllung bringen und die große Freude machen. Es gibt viele verschiedene Zugangswege in die Ausbildung und ins Studium. Nützel-Aden, der Leiter des ISG, wird aus erster Hand die Ausbildungsmöglichkeiten in der Pflege aufzeigen, welche Weiterbildungsangebote es gibt und unter welchen Voraussetzungen ein Studium möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.