Ein Landwirtschaftsfest für alle

Buntes Programm zum Ortsjubiläum in Maitenbeth

image_pdfimage_print

160726-Landwirtschaftfest-GruppenbildVon den Landfrauen und Landwirten der Bauernverbands-Ortsgruppe Maitenbeth wird im Rahmen des 700-jährigen Ortsjubiläum bei der Familie Bauer am Stannerweg ein Landwirtschaftsfest für Alle veranstaltet. Eröffnet wird die Veranstaltung  am Sonntag, 11.September, um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Halle, der bei schönem Wetter im Freien am Feldkreuz stattfindet. Anschließend erfolgt bis 17 Uhr Bewirtung mit Mittagstisch, Kaffee & Kuchen/frisches Schmalzgebackenes.

In einem eigenen Themenzelt werden interessante Einblicke in viele landwirtschaftliche Abläufe wie Milchproduktion- und Verarbeitung gezeigt. Man kann beim Buttern zusehen und ein frisches Butterbrot auch gleich vor Ort probieren, verschiedene Getreidesorten werden vorgestellt und zum Teil auch sofort zu Mehl verarbeitet. Wer möchte, kann bei der Fasergewinnung aus Flachs sogar selbst Hand anlegen. Auch weitere Themen aus der alltäglichen Arbeit werden gezeigt, wie zum Beispiel Dokumentation und Bürokratie. Nebenbei werden auf anschauliche Art und Weise viele geschichtliche und praktische Zusammenhänge dargestellt.
In der Halle hängt ein großes  Plakat der „Maitenbether Luftbildaktion“, eine plakative Darstellung  des  gesamten Ortsbildes und (fast) aller lange ansässigen Anwesen sowie  über das bäuerliche Leben vom Zweiten Weltkrieg bis heute, bei deren Gestaltung auch die Besitzer dieser Anwesen mit eingebunden waren.
In der Garage gibt es laufend wiederkehrende Kurzfilme zu sehen. Sie geben einen eindrucksvollen Überblick über die heimische  Land- und  Lebensmittelwirtschaft.

Wer das ganze  Programm aufmerksam verfolgt, sollte auch keinerlei  Probleme haben, Fragen zu einem angebotenen Quiz zu beantworten. Aus allen richtig ausgefüllten Teilnahmekarten werden am Montag die Gewinner gezogen. Es winken tolle Preise. Der erste Preis ist ein 500-Euro-Gutschein für einen  „Urlaub auf dem Bauernhof“.

Auch die Kleinen werden nicht zu kurz kommen. Auf sie wartet ein vielseitiges Angebot mit Streicheltieren, Hüpfburg, lustigen Spielen, Malen und Basteln.

Als weitere  Attraktion treten am Nachmittag die  Reichertsheimer Goaßlschnalzer auf.

Am Montag, 12. September, gibt es  ab 18 Uhr ein Kesselfleischessen, bei dem alternativ auch Rehragout mit Hauberlingen angeboten wird und es findet die Preisverleihung vom Quiz statt.

Ab  19.30 Uhr beginnt dann der Kreisbauerntag mit dem  bayerischen  Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Er wird über aktuelle Themen aus der Agrarpolitik berichten.

Umrahmt wird der Abend mit einer zünftigen Blasmusik.

Die  Festtage werden im Rahmen der 700-Jahr-Feier mit tatkräftiger Unterstützung der Ortsvereine ausgerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.