Ein großes Jahr für die Feuerwehr

Haager Floriansjünger feiern heuer 150-jähriges Bestehen - Älteste Wehr im Landkreis

Die Festschrift nimmt schon Formen an, das Programm für die Festwoche vom 18. bis 21. Mai ist längst festgezurrt – bei der Haager Feuerwehr laufen die Vorbereitungen auf die 150-Jahr-Feier auf vollen Touren. Der Festausschuss (Foto) unter Leitung von Vorstand Robert Kinzel tagt schon seit gut einem Jahr. „Und jetzt wird die Taktung bis zur Festwoche sicher noch viel enger“, so Kinzel. Ihm zur Seite steht ein 16-köpfiges Team, das mit großem Engagement an die Sache herangeht.

Mit dabei ist unter anderem Ehrenvorstand Alois Kern. Natürlich dürfen Kommandant Thomas Göschl und sein Stellvertreter Stefan Reger ebenso wenig fehlen wie die Zweite Vorsitzende Doris Noller. Schriftführer Philipp Buresch und Kassier Florian Huber komplettieren die Vorstandsriege im Festausschuss, dem auch Andreas Leitmannstetter angehört. Er  ist fürs Programm der Festwoche verantwortlich.

Mit dabei im Organisationsteam sind auch Josef Einberger (Schänke im Festzelt), Heinrich Wagner (Technik), Jürgen Przybyla (Festküche), Matthias Mayer (Technik), Michael Buresch (Schänke), Peter Reich (Zeltaufbau) und Doris Kinzel (Festküche).

Den Startschuss zum Jubiläumsjahr geben die Floriansjünger übrigens am Faschingsdienstag, 28. Februar, bei dem sie auf ihr Festjahr hinweisen werden.

Über die Geschichte der Wehr, über das Festprogramm und alle wichtigen Details informieren wir in regelmäßigen Abständen in den kommenden Wochen und Monaten bis zur Festwoche.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.