Ein Einbruch für einen Einbruch …

Haag: Dreistes Vorgehen eines bislang unbekannten Täters - Ziel wieder Waschanlage

image_pdfimage_print

Silhouette of hooded man or hooliganHaag – Zum wiederholten Male wurde am vergangenen Wochenende in die Kfz-Waschanlage in der Brunnenstraße in Haag eingebrochen. Der unbekannte Täter hatte es erneut auf Bargeld abgesehen und ging dort vier Waschautomaten an, wobei ihm aber nur in einem Fall der Aufbruch gelang. Allerdings erbeutete er dabei noch kein Bargeld, so die Polizei am Montagmittag. Dann brach er die Tür zum Technikraum der Waschanlage auf und entwendete daraus einen Bargeldbetrag von mehreren hundert Euro. Der verusachte Sachschaden wird auf etwa 2.000 € geschätzt …

Das benötigte Einbruchswerkzeug hatte sich der Täter offenbar aus einer nahegelegenen Werkstatt in der Westendstraße besorgt. In diese drang er über ein bereits von einem früheren Einbruch vorgeschädigtes Fenster ein und entwendete dann aus dem Werkstattraum ein schweres Montiereisen sowie einen Akku-Schrauber.

In die Waschanlage war übrigens bereits vor elf Monaten (im Februar 2014) eingebrochen worden. Die Täter konnten damals im Zuge der Aufklärung eines anderweitigen Einbruchs ermittelt werden. Es handelte sich damals um eine überregionale, jugendliche Tätergruppe, die bei einem Einbruchdiebstahl im Raum Erding auf frischer Tat betroffen und festgenommen werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.