Ein 14-Jähriger und eine Verfolgungsjagd …

... mit der Polizei gestern am Nachmittag bei Unterreit - Mit Roller unterwegs

image_pdfimage_print

BlaulichtGestern am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr wollte die Polizei einen jungen Rollerfahrer ohne gültiges Kennzeichen bei Unterreit kontrollieren. Der 14-Jährige hatte aber ganz anderes im Sinn, so die Polizei heute am Dienstagvormittag. Es kam zu einer Verfolgungsjagd über mehrere Kilometer, bei der Geschwindigkeiten bis 100 km/h erreicht und von dem jungen Burschen per Roller gefährliche Überholmanöver riskiert wurden, so die Beamten. Die Beamten konnten ihn nach einer Weile stoppen und seine Identität feststellen. Der frisierte Roller darf eigentlich nur 50 km/h fahren und wurde dem Vater des Jugendlichen übergeben.

Den 14-Jährigen erwarte nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetzes und anderer Vorschriften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.