Eilmeldung: Keime im Trinkwasser!

Jetzt ist auch die Schonstetter Gruppe betroffen mit den Ortsteilen Helperting und Irlach

image_pdfimage_print

topfSchonstett/Helperting/Irlach – Eine Eilmeldung erreicht unsere Redaktion heute am Dienstagmittag: Auch im Trinkwasser in der Gemeinde Schonstett wurden Keime gefunden. Auch hier muss ab sofort das Trinkwasser abgekocht werden. Betroffen sind die Ortsteile Helperting und Irlach bis zum Übergabeschacht in Unterwindering. Wie berichtet, galt bis gestern die Abkochverfügung für die Gemeinde Vogtareuth. Diese meldet, dass von der Schonstetter Gruppe nun Pirach, Oberwindering, Unterwindering betroffen seien. Manfred Hrdina, der Geschäftsleiter des Zweckverbands zur Wasserversorgung der Schonstetter Gruppe, teilt am Mittag mit …

„Aufgrund der letzten Wasseruntersuchung im Übergabeschacht in Unterwindering (in Richtung Gemeinde Vogtareuth) muss ab sofort das Wasser des Zweckverbandes in einem Teilbereich abgekocht werden. Hiervon betroffen sind die Ortsteile Helperting und Irlach in der Gemeinde Schonstett bis zum Übergabeschacht in Unterwindering.

Über Ursachen oder die Dauer der Abkoch-Verfügung wird nichts bekannt gegeben. Es heißt ‚bis auf weiteres‘ …

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Schonstetter Gruppe ist für die Wasserversorgung in Bereichen der Gemeinde Eiselfing, Amerang und Schonstett zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.