Edlings Kegler auf Erfolgskurs

Die Ergebnisse des 17. Spieltags der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding

image_pdfimage_print

2016-02-11 011Der 17. Spieltag der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding wäre fast ein perfekter Spieltag für die Edlinger Kegelteams geworden. Winzige fünf Holz fehlten letztlich den Herren III um bei der SG Siemens-München-Ost das Bezirksklassenspiel erfolgreich zu beenden. So jedoch war es der einzige Ausrutscher und es hieß am Ende 1944:1940 Holz für die Siemensianer. Die besten Resultate für Edling gelangen Wolfgang Frantz mit 404 Holz und Andreas Niggl mit 417 Holz.

Alle anderen Edlinger Mannschaften waren jedoch siegreich. Einen ganz wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt in der Bezirksoberliga machten die Herren I mit dem Heimsieg in Höhe von 2094:2072 Holz gegen die SG Siemens München Ost. Die Einzelergebnisse: Christian Bamminger 404:385 Holz,  Sepp Kindlein 413:429 Holz, Martin Jansen 418:391 Holz, Günther Blaschke 419:419 Holz und Michael Huber 440:448 Holz.

Die zweite Herrenmannschaft gewann in der Bezirksliga denkbar knapp mit 2049:2046 Holz beim ATSV Kirchseeon und belegt damit in der Tabelle mit Platz 2 einen Aufstiegsplatz. Die besten Holzzahlen gelangen Hans Geidobler mit 403 Holz, Helmut Maier mit 451 Holz und Tobias Furtner mit 414 Holz.

Die Damen I setzten sich in der Bezirksoberliga mit 2025:1883 Holz beim KC Grafing durch. Monika Furtner mit 417 Holz, Andrea Wagner mit 432 Holz und Tanja Sterzig mit 427 Holz spielten die besten Einzelergebnisse.

Den ersten Saisonsieg in der Kreisliga erkämpften sich die die Damen II. Zu Hause wurde der TSV Erding mit 1925:1866 Holz besiegt. Kerstin Seidinger kegelte mit 439 Holz Tagesbestleistung. Im Nachholspiel unterlagen die Damen I dem KC Samstag Markt Schwaben mit 2014:2072 Holz. Nur Tanja Sterzig konnte mit 431 Holz überzeugen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.