Durch Hunde-Bisse auch verendete Rehe

Aktuelle Fälle nahe Kolbermoor - Hinweise gesucht - Dringender Appell der Polizei

image_pdfimage_print

EinsatzwagenAus aktuellem Anlass wird heute am Donnerstag von Seiten der Polizei an die Vernunft der Hundehalter appelliert, die Hunde so zu halten, dass ein eigenmächtiges Entfernen vom Grundstück – zum Beispiel offenes Tor, durchlässige Hecke – nicht möglich ist! Und dass bei einem Aufenthalt in entsprechenden Gebieten, in denen gerechnet werden muss, auch auf Wild zu treffen, der Hund immer angeleint sein muss! Die Polizei meldet heute nicht nur den Tod des kleinen Hundes (wir berichteten), sondern auch verletzte und verendete Rehe …

Aus Kolbermoor im Bereich der Adalbert-Stifter-Straße wurde ein verletztes Reh gemeldet, dass sich nicht mehr richtig fortbewegen konnte und bei dem offensichtlich Fleischfetzen am Körper weghingen. Es wurde umgehend der zuständige Jäger des Reviers verständigt, um das Reh von seinem Leid zu erlösen.

Der Jäger sah die Verletzungen, die seiner Meinung nach von einem oder sogar mehreren Hunden stammen, die das Reh wohl angefallen haben.

Der Jäger habe in den letzten Monaten mehrere verendete Rehe gefunden, die möglicherweise von Hunden gehetzt und gestellt wurden. Es ist nicht bekannt, welche und wie viele Hunde für den letzten Vorfall in Frage kommen. Auch ist nicht bekannt, wo das Reh genau attackiert wurde.
Wer sachdienliche Hinweise zu freilaufenden, wildernden Hunden im Bereich des Tonwerkweihers in Kolbermoor und anderswo machen kann, wird gebeten, sich dringend an die nächste Polizeidienststelle zu wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Gedanken zu „Durch Hunde-Bisse auch verendete Rehe

  1. Für jeds gschossene Herrle, des ohne Leine geht, a Maß fürn jager!

    Oh, do dattn vui vom Hochstand foin!

    6

    23
    Antworten
    1. @Fauler sack, wenn ich das lesse dann kann man fast sicher davon ausgehen, dass es Menschen gibt, die sich einen Hund angeschaft haben und dieser jetzt lästig ist. Und was machen diese netten Menschen, Sie setzen das Tier aus. Soll der Hund jetzt auf Vegetarisch umsteigen? Diese Tiere werden sich in der Regel zusammen tun, der Hund ist ein Rudeltier, dem kann man keine Schuld geben. Was das leiden des Reh’s nicht verrringert und schade ist.
      Und ich glaube fast jedem Hundehalter ist es passiert, das der Hund seiner Natur nach kommt und jagt. Heist in Gebieten mit Wild gehört der Hund an die Leine. Mache ich auch nicht anders.
      Und zu dem Thema ohne Leine die Tiere müssen sich bewegen und Ihrem Speildrang austoben, wenn dieses nicht geschieht könne Sie durch Ihre unausgeglichenheit ziemlich agressiv werden und das will mit sicherheit niemand.
      Fauler sack vor man sowas schreibt erst das zwischen was zwischen den beiden Schulterblättern sitzt einschalten.

      13

      2
      Antworten
      1. Ironie off

        I woas serwoi wia des is wenn ma aufn Hund kemma is aber wia du schon sche ogschbuid host vonwegen ausgsetzt es gibt einfach hundeeigner de unfähig san mid eanane vierbeinigen Familienmitglieder um zum geh und wenn so oam dann der Hund a jedes zwoate moi beim spazierngeh ausbixt dann konn da Hund nix dafia

        8

        4
        Antworten
        1. @Fauler sack die gibt es mit sicherheit, das sind dann die, die auch nicht mit Ihren Kindern zurecht kommen?
          Das bei den Hunden mag auch daran liegen, dass es Menschen gibt, die meinen jetzt muss so ein Tier her und keinen blassen schiemer davon haben was Sie machen, weil so ein Welpe ist der ja zu süß. Und das sind Sie. Aber auch wie kleine Kinder sie testen den Besitzer aus und wissen genau wie Sie Herrchen und Frauchen um den Finger wickeln. Meine sind da nicht anders. Heist halt auch mal hart bleiben.

          15

          0
          Antworten
  2. marie-luise sturm

    wie lange soll eigentlich noch um Rücksicht gebeten werden, die verantwortungsvollen Hundehalter haben ihre Hunde an der Leine und die welche meinen ,Hund muss ja mal Spass haben sollten rigoros lernen das es eben kein Spass ist, heißt Jäger ansitzen lassen und schießen, so die Hunde beim hetzen und am Wild beobachtet werden ! Ohne Diskussion und ohne wenn und aber ! Wenn die ersten erschossen wurden werden die nächsten sich überlegen ob sie ihre Herzchen Spass haben lassen

    Und ja ich bin Hundeliebhaber und Tierschützer und ja ich halte mehrere große Hunde ( Doggen und Dobermann ) sie alle laufen frei ( mit Genehmigung weil keiner von ihnen Wild nachsetzt , sondern im Gegenteil wir Wiesen vor der Mahd absuchen nach Kitzen )

    11

    7
    Antworten
    1. Also, wenn plötzlich ein frei laufender Dobermann vor mir auftauchen würde, könnte ich für die Sauberkeit meiner Unterwäsche nicht garantieren, vielleicht jagen die ja, als Ersatz für das verbotene Wild, auch ganz gerne Menschen. Doggen sind normalerweise ausgesprochen freundliche Zeitgenossen, da könnte höchstens die Größe Angst verursachen.
      Einen Hund zu erschießen, weil er einmal einen Hasen zum Spaß verfolgt, finde ich übrigens maßlos übertrieben. Das sieht natürlich anders aus, wenn der Hund wiederholt ein Wildtier reißt.
      Ich hoffe Ihre freilaufenden Herzchen richten auch in Zukunft keinen Schaden an!

      6

      2
      Antworten
    2. Frau Sturm (….) Sie sollten wirklich überlegen was Sie davon sich geben. Wie war das mit dem Jäger der den Hund erschossen hat der 15m neben Frauchen und des Tochter gelaufen ist auf der Wiese. Und Sie sind sicher das nicht aus versehen dann ein Mensch erschoßen wird?
      Und wollen Sie die Autofahrer auch alle erschiessen die ein Reh, Wildschwein, Fuchs, Igel oder Hasen Totfahren? Die Todesursache Verkehr ist glaube ich die häufigste Todesart von Wildtieren.
      Soll aber nicht heissen, dass die Halter nicht auf ihre Hunde aufzupassen haben.
      Und jetzt zu Ihren Doggen und Dobermänner, das sind Hütte- bzw. Wachhunde und keine Jagdhunde! Jagdhunde währen z.B. Bigl, Terryer, Dackel usw.
      Und Sie wollen eine Tierschützerinn sein, ich schüttel gerade den Kopf und kann gar nicht mehr aufhören.

      6

      4
      Antworten