Durch Blitzer abgelenkt: Stop-Schild übersehen

Wieder Unfall an der Kreuzung bei Mitterhof vor Ramerberg - Rotter leicht verletzt

image_pdfimage_print

Blaulicht03Schon wieder diese Kreuzung bei Ramerberg: Gestern am späten Nachmittag ereignete sich an der unfallträchtigen Kreuzung bei Mitterhof nahe des Ramerberger Sportplatzes erneut ein Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Aschauer übersah aus Unachtsamkeit die durch ein „STOP“-Zeichen geregelte Kreuzung komplett und damit einen 48-jährigen Pkw-Fahrer aus Rott, der mit seinem Wagen vorfahrtsberechtigt in Richtung Ramerberg unterwegs war. Als Grund für die Unachtsamkeit gab der Unfallverursacher an, sich mit seinem Beifahrer über den soeben passierten „Blitzer“ in der Ortsdurchfahrt des nahegelegenen „Eich“ unterhalten zu haben und dadurch abgelenkt gewesen zu sein ..

Der Mann aus Rott wurde zum Glück nur leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der Unfallfahrer  und sein Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon, so die Polizei.

An den beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Einschätzungen jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr Ramerberg übernahm während der Unfallaufnahme die Absicherung und Verkehrsregelung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 Gedanken zu „Durch Blitzer abgelenkt: Stop-Schild übersehen

  1. Also bei manchen Menschen frägst dich schon wie die den Schein bekommen haben.

    0

    0
    Antworten
  2. Bei solchen Helden hätte auch kein Kreisel geholfen..

    0

    1
    Antworten
    1. Schlimm, so ein hochnäsiger Kommentar.
      Kann man davon ausgehen, dass SIE noch nie einen Fehler machten und auch sicher sind, dass Ihnen nie einer unterläuft?

      1

      0
      Antworten
      1. Fehler? Wo leben Sie denn? 200 Meter Sicht auf eine Kreuzung, grad nen Denkzettel wegen verantwortungsloser Geschwindigkeit im Wohngebiet mit Schulbushaltestelle bekommen und trotzdem blindlinks drüber geheizt – wenn Sie das von Andi hochnäsig finden dann hoffe ich aber schwer das Sie keinen Schein haben!

        0

        0
        Antworten
        1. Doch, habe ich. Seit vielen Jahren unfallfrei. Trotzdem muss ich nicht auf jemandem rumhacken, der einen Unfall verursacht hat. Ist leider in Zeiten des Internets üblich geworden, andere verbal runterzumachen. Auf eventuelle Antwort gehe ich daher nicht mehr ein.

          0

          0
          Antworten
          1. Das nächste Mal fährt der o.g. Fahrer ein Kind Tod/ an , mit dem Kommentar , er war abgelenkt vom Blitzer…. gehts noch!!!!
            Führerschein weg!!!

            0

            0
          2. Ist jetzt aber arg dramatisch.

            0

            0
  3. Abgelenkt bis zur Fahruntüchtigkeit durch ein ganz normales Gespräch über ein ganz alltägliches Thema???
    Wer deswegen gleich ein STOP-Schild UND das vorfahrtsberechtigte Auto übersieht, sollte schnellstens den Führerschein abgeben, bevor er nöchstes Mal jemanden totfährt, weil im Radio gerade die Nachrichten kamen.

    0

    0
    Antworten
    1. Hier schreiben anscheinend ganz viele Leute, die im Straßenverkehr noch nie etwas übersehen haben. Herzlichen Glückwunsch!

      0

      0
      Antworten