Die Welt zu Gast: Auftakt mit Kasita Kanto

Worldmusic-Festival am Samstag und Sonntag in der Pfaffinger Filzen - Der Zeitplan

image_pdfimage_print

KandoHilgen/Pfaffing – Kasita Kanto ist eine junge Band aus dem Raum Rosenheim.
Ihre selbstgemachte Musik ist geprägt durch lebendige Gitarrenmelodien, charakteristischen Gesang, tiefgreifende Texte und kreative Percussion. Musizieren bedeutet für die jungen Künstler:  „Wach zu sein! Das auszudrücken, wozu unser müder Alltagsverstand oft zu träge ist und Raum zu schaffen für Freiheit, Wandlung und alle Spektren des Empfindens!“ Am Samstag sind sie beim Worldmusic-Festval in der Pfaffinger Filzen die Auftaktband um 15 Uhr! Das weitere Programm …

Der Name Kasita Kanto ist aus dem Esperanto und ist die Übersetzung für ‚hidden track‘ (ein in der Musikszene geläufiger Begriff für einen „versteckten“ Titel auf einem Album). Ein Hidden Track hat dementsprechend etwas Überraschendes, er ist meistens nicht leicht zugänglich, sondern es erfordert schon ein wenig Geduld, um ihn letztlich zu entdecken.

Er wirkt oft pur, ungeschminkt, wie ein verstecktes Geschenk, ein kleines Geheimnis, dass der Musiker mit seinen Hörern teilen möchte. Er ist in seiner Bedeutung an keinen Titel gebunden und somit auch an keine Erwartungen. Dies ermöglicht es dem Hörer einen ganz eigenen Blick auf die Musik zu werfen.

Kasita Kanto empfinden diese Eigenschaften besonders in der Musik als wertvoll und bereichernd, weshalb sich die jungen Musiker für diesen Namen entschieden haben.

Das komplette Programm des Worldmusic-Festivals (einfach Überschrift anklicken):

Die Welt zu Gast bei Freunden – in Pfaffing!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.