Die Kunst der Selbstverteidigung

Großes Interesse an neuer Abteilung im SV Forsting/Pfaffing - Im Mai Probetrainings

image_pdfimage_print

1Mit 50 Interessierten hatte man gerechnet – die dreifache Anzahl kam: Fast 150 Sportbegeisterte – Groß und Klein – nutzten die Eröffnungsfeier der neuen Selbstverteidigungs- und Kampfsportschule des SV Forsting-Pfaffing e.V. in der Turnhalle Pfaffing. Begonnen hat der Tag für die Sportler, nach dem Vorbereiten der Halle und der dortigen Küche, bereits am frühen Vormittag mit einem Lehrgang, zu dem auch zwei befreundete Schulleiter mit Ihren Schülern angereist waren.

Fotos: Renate Drax

Meister Thomas Dubinin, der den Sportlern bereits als Prüfer der letzten Gürtelprüfung bekannt war, blieb auch am Nachmittag mit seinen Schülern und bereicherte die Veranstaltung mit Kostproben seiner Kunst.

Meister Patrik Gaus war ebenfalls zum Lehrgang angereist und um die Pfaffinger Sportler am Nachmittag zu unterstützen.

2Zusammen mit Großmeister Markus Peter (6. Dan), dem Pfaffinger Trainer (unser Foto), unterrichteten sie Techniken aus der Waffenabwehr, Thaiboxen und Selbstverteidigung sowie Grundtechniken.

Nach einer kleinen Stärkung zu Mittag, ging es pünktlich am frühen Nachmittag mit der offiziellen Eröffnung los.

Man war vom Andrang und vom Interesse der Besucher absolut begeistert. Vorführungen aus verschiedenen Kampfstilen und mit verschiedenen Schwerpunkten, wie Selbstverteidigung, Kampftraining oder Formenlauf waren zu sehen.

Nach jeder Vorführung hatten die Besucher die Möglichkeit, die Techniken selbst auszuprobieren und sich mit Fragen an die Sportler und die Meister zu wenden. Dieses Angebot wurde vor allem von vielen Kindern und Jugendlichen genutzt.

3

Aber auch die Erwachsenen nutzten die Gelegenheit um einmal selbst zu erfahren, wie Selbstverteidigungstechniken funktionieren und wirken. So war es nicht verwunderlich, dass nicht nur die Kampfsportler, sondern auch so mancher Gast, ganz schön ins Schwitzen kamen. Wer zwischendurch ausspannen wollte, konnte das bei einer kostenlosen Tasse Kaffee und Kuchen oder einem Getränk auf der Galerie tun und die Vorführungen von oben genießen.

6

Auch bei der Jahresversammlung des Sportvereins Forsting/Pfaffing stellte Peter die neue Abteilung anschaulich vor.

Am Abend folgten endlich die beiden Höhepunkte des Tages. Zum Einen die Verlosung, die durch die Unterstützung der Sponsoren für jeden Besucher einen Preis bereit hielt. Von Essengutscheinen verschiedener Restaurants, über iTunes-Gutscheine, Bücher und Spielzeug bis hin zu steinernen Trinkkrügen und Fußbällen konnten sich die Preise sehen lassen.

Der Höhepunkt der Verlosung waren Mitgliedschaften in der Selbstverteidigungs- und Kampfsportgruppe. Gleich drei Hauptpreise wurden verlost: eine Drei-Monats-Mitgliedschaft, eine Halbjahresmitgliedschaft inkl. der ersten Prüfung und eine Jahresmitgliedschaft inklusive einem Jiu-Jitsu-Anzug.

Der zweite und letzte Höhepunkt des Tages war die Abschlussvorführung der Pfaffinger Kamsportler. Bewusst wurde dabei auf eine aufwändige Show mit Musik, Licht und technischen Effekten verzichtet!

foto 17

Wie auch am Nachmittag war das das Motto der Abendvorführung. So konnten die Zuschauer in einer ca. 35-minütigen Vorführung sehen, was ein Schüler nach fünf bis sechs Wochen bereits erlernt hat und wie sich das Können der älteren Schüler nach einem bis eineinhalb Jahren entwickelt.

Peter: „Unser Ziel war es, zu zeigen, wie sich ein Training zusammensetzt und mit welchen Übungen wir im Training arbeiten, um die Techniken zu erlernen. Vor allem aber wollten wir zeigen, dass die Kunst der Selbstverteidigung von jedem erlernt werden kann.“

Wer auf den Geschmack gekommen ist und alle diejenigen, die nicht dabei sein konnten, sind den gesamten Mai herzlich zum Probetraining in der Turnhalle Pfaffing eingeladen.

Das Kindertraining findet am Mittwoch, 19 bis 20 Uhr und Freitag 18:30 bis 19:30 Uhr statt, das Jugend- und Erwachsenentraining ist am Mittwoch, 19 bis 20:30 Uhr und am Freitag, 18:30 bis 20 Uhr.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.pecus-firedragon.de oder telefonisch bei Peter unter 0176/98705468.

Nach der Eröffnung stand für einige Schüler bereits am nächsten Wochenende ein weiterer wichtiger Termin an: die Gürtelprüfungen. Dieses Mal in der Schule von Meister Patrik Gaus, der zusammen mit Thomas Dubinin und Markus Peter das Prüfungskomitee bildete.

Wie sich die Sportler bei der Prüfung geschlagen haben, lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor. Wer gerne einmal einer Gürtelprüfung der Sportler beiwohnen möchte, kann das voraussichtlich im Herbst in der Turnhalle Pfaffing tun. Dann werden sich nicht nur die Sportler der Prüfung stellen, sondern auch Schüler anderer Schulen und Stilrichtungen zu Farbgurtprüfungen antreten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.