Die Kinder dieser Welt – aus Argentinien

Interessanter Länder-Kurs beim Pfaffinger Kinderprojekt Kimisi mit Daiana Diaz

image_pdfimage_print

Foto 4aEs wurde eine Reise in die große weite Welt – ins südamerikanische Argentinien! Die Buben und Mädchen aus Pfaffing und Albaching staunten nicht schlecht, was beim Länder-Kurs des Kinderprojekts Kimisi so alles erzählt wurde. Von Daiana Diaz (Foto) und Philipp Pielmeier, die viel Interessantes wussten. Ist es doch die Heimat von Daiana, die seit einiger Zeit in der Gemeinde Pfaffing lebt. Wie schaut der Alltag der Kinder dort aus? Wie die Landschaft und Tierwelt? Sehr viele Fragen der Kinder …

Fotos: Renate Drax

Foto 4

 

Foto 5… mussten die Beiden beantworten. Und für alle gab’s am Ende eine kleine süße Spezialität aus Argentinien eigens zum Probieren …

Seit über zehn Jahren schon organisiert Renate Drax das für die Familien kostenlose Kinderprojekt in Pfaffing ehrenamtlich – dank der stets ehrenamtlichen Hilfe der verschiedensten Kursleiter zu den verschiedensten Themen wie Sport, Kunst, Berufe, Werkstoffe wie Holz, Metall oder auch Kurse zum Thema Musik. Es geht um die Freude am Lernen. Ohne jeglichen Leistungsdruck.

Immer auch wird – zur allgemeinen Völkerverständigung – ein Land vorgestellt von einem/einer Einheimischen. So wie diesmal Argentinien. Unter dem Kimisi-Motto. Interkulturelles Lernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Die Kinder dieser Welt – aus Argentinien

  1. Franz Burghardt

    Ein schöner Beitrag. Vielen Dank. Vor allem für jemanden wie mich, der auf langen Reisen unterwegs ist. Ich war vor ein paar Jahren in Argentinien. Und ich bin mit dem Zug gefahren und von dort auf unbefestigten Wegen weiter in die abgelegenen Dörfer zu Fuß. Und ja, es ist wunderschön und es gibt viele sehr freundliche Menschen dort. Es ist aber eine raue Landschaft. Also für jeden Tourristen ist es ein MUSS! Kann dazu noch diesen Artikel empfehlen: http://www.derneuemann.net/was-bei-zugreise-beachten/4099
    Nette Grüße!

    0

    0
    Antworten