Die Gemeinde Eiselfing trauert

Altbürgermeister Wolfgang Forstner, der ehemalige Wirt von Aham, verstorben

image_pdfimage_print

ForstnerEine traurige Nachricht aus der Gemeinde Eiselfing. Altbürgermeister Wolfgang Forstner, der ehemalige Wirt von Aham, ist am Freitag im Alter von 86 Jahren verstorben. Die Beerdigung ist morgen am Dienstag nach einem Trauergottesdienst um 14 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Rupert in Eiselfing. Wolfgang Forstner war 18 Jahre lang – vom 1. Mai 1984 bis zum 30. April 2002 – der Erste Bürgermeister der Gemeinde Eiselfing. Im Vorfeld hatte er bereits 13 Jahre lang als Mitglied des Gemeinderates die Geschicke der Kommune mitgestaltet. Während seiner Amtszeit …

… sind in Eiselfing unter anderem die Doppelturnhalle und die neue Sportanlage realisiert sowie das Schulgebäude erweitert worden. Wolfgang Forstner hat sich zudem als langjähriger Vorsitzender des Schulverbandes allgemein um die Interessen des Schulstandortes verdient gemacht.

Von 1996 bis 2002 war er darüber hinaus Erster Vorsitzender des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Schonstetter Gruppe.

„Seine großen Verdienste rund um das kommunale Zusammenleben sind uns Vorbild und Verpflichtung zugleich“, sagt Eiselfings Bürgermeister Georg Reinthaler. „Die ganze Gemeinde Eiselfing wird ihm stets ein ehrendes Andenken erweisen. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Familienangehörigen und Freunden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Die Gemeinde Eiselfing trauert

  1. Ein toller Mann!

    0

    0
    Antworten
  2. Mein tiefstes Mitgefühl an die Familie. Er war so ein toller Mann!!

    0

    0
    Antworten