DFB-Sonderpreis für Josef Loipfinger!

Auszeichung in der Allianz Arena: Sein Herz schlägt für die Fußball-Jugend

image_pdfimage_print

LoipfingerReichertsheim – Den DFB-Sonderpreis bekam der Jugendleiter des SV Reichertsheim, Josef Loipfinger, vor einem Bundesligaspiel des FC Bayern in der Münchener Allianz-Arena verliehen. Seit über dreißig Jahren engagiert sich Loipfinger zuverlässig ehrenamtlich im Verein, so ist er seit 1983 in allen Altersklassen der Jugendabteilung des SV Reichertsheim als Trainer und Betreuer im Einsatz. Von 1994- 2004 gehörte er dem Beirat der Vorstandschaft an und seit zehn Jahren schon bekleidet er das Amt des Jugendleiters des SV Reichertsheim. In unserer Wasserburger Stimme ist er – siehe unser Foto – für seine Fußball-Bilder für die SG Reichertsheim bekannt …

Rund 80 Mitglieder aus verschiedenen Vereinen aus allen vier Fußballkreisen (München, Zugspitze, Inn/Salzach und Donau/Isar) des Bezirks Oberbayern wurden für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit der DFB-Uhr sowie einer Urkunde ausgezeichnet.

Loipf

Übergabe des Sonderpreises an Josef Loipfinger: von links Andreas Jung, (Marketing Vorstand FC Bayern), Josef Loipfinger, Ulrike Scharf (Umweltministerin), Horst Winkler (BFV Vizepräsident).

Daneben erhielten sie nicht nur ein kleines Geschenk des BFV, Bezirk Oberbayern, alle Vereinsmitglieder und deren Begleitperson erhielten vom FC Bayern München einen Bayernschal, sowie vom DFB eine schmucke Uhr.
Bezirksvorsitzender und BFV-Vizepräsident Horst Winkler begrüßte in Vertretung von Jan-Christian Dreesen Andreas Jung, Marketingvorstand des FC Bayern München und bedankte sich herzlich für die Einladung. „Der FC Bayern München lädt gerne die ehrenamtlichen Helfer ein“, so Andreas Jung in seinem Grußwort.
„Ich hoffe, dass die Siegesserie auch anhält und diese Veranstaltung weiterhin ein gutes Omen für uns bedeutet – denn dann darf ich nächstes Jahr sicherlich wieder kommen!“, so Jung. Als Ehrengast konnte BV+VP Horst Winkler die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf begrüßen. Die Staatsministerin weiß, was Ehrenamt bedeutet und ist auch deshalb sehr gerne der Einladung der Preisverleihung nachgekommen und freute sich ebenfalls alle Preisträger begrüßen und ehren zu dürfen.
Ebenso konnte Horst Winkler Ehren-Vizepräsidenten Hermann Güller mit seiner Gattin herzlich willkommen heißen. „Ohne das Engagement von Ihnen und den weiteren unzähligen fleißigen Ehrenamtlichen in unseren verschiedenen Vereinen könnten diese ihren Aufgaben und Verpflichtungen nicht nachkommen. Sie alle sind eine wichtige Säule in unserer Gesellschaft“.

ws

Text. bfv und privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.