DFB belohnt Integrationsarbeit der SGRR

Großes Engagement für die Flüchtlinge im Sportverein mit 500 Euro honoriert

image_pdfimage_print

integrationEine schöne Anerkennung wertvoller Integrationsarbeit in einem Sportverein: Die ehrenamtliche Integrationsarbeit der SG Reichertsheim-Ramsau für die Flüchtlinge und Asylbewerber in Reichertsheim und Ramsau wurde von der Egidius-Braun-Stiftung des DFB jetzt mit einem Scheck über 500 Euro belohnt. Bereits seit dem Sommer bietet die SGRR den neuen Mitbürgern Trainingsmöglichkeiten an. In den Wintermonaten haben sich ehemalige Aktive bereit erklärt, einmal in der Woche mit den Flüchtlingen zu trainieren und Fußball zu spielen. Besonders die Jugendleiter Josef Loipfinger (rechts), Norbert Oschowitzer und Peter Peckmann sorgen sich intensiv …

… um die sportliche Integration der Flüchtlinge und Asylbewerber in der Gemeinde Reichertsheim.

Der Kreisvorsitzende des Kreises Inn/Salzach – Bernd Schulz – überreichte im Namen der Egidius-Braun-Stiftung an den Ehrenvorsitzenden des SV Reichertsheim Karl-Heinz Rampl einen Scheck über 500 € und dankte der SGRR für ihr großes Engagement.

Unser Foto zeigt (von links): Kreisvorsitzender Bernd Schulz, Ehrenvorstand Karl-Heinz Rampl und Jugendleiter Josef Loipfinger.

ws

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.