Deutscher Meister zu Gast in Pfaffing

Überraschung: Basketballerinnen kamen zum Golf-Training

Müde vom Feiern - aber richtig guad drauf: das deutsche Meister-Team in Pfaffing beim Golfen. Fotos: Renate Drax

Müde vom Feiern – aber richtig guad drauf: das deutsche Meister-Team in Pfaffing beim Golfen. Fotos: Renate Drax

Pfaffing/Wasserburg – Hoher Besuch auf der Golfanlage in Pfaffing: Der Deutsche Meister war zu Gast! Genauer gesagt: die erfolgreichen Basketball-Damen vom TSV Wasserburg mit dem früheren Coach Hansi Brei als Betreuer höchstpersönlich. Nach dem großartigen Titelgewinn vom Freitag (wir berichteten ausführlich) war Pfaffing die erste Station – dank Hansi Brei, der seit zehn Jahren in Pfaffing leidenschaftlich Golf spielt und mit Vereins-Vize Franz Alt den spontanen Schnupperkurs für die jungen Damen gerne ausgemacht hatte. „Eigentlich haben wir bis heute nur durchgefeiert,“ sagte Katha Fikiel, die umjubelte Matchwinnerin, zur Wasserburger Stimme. „Wir sind alle zwar noch etwas müde – aber es ist cool, hier in Pfaffing zu sein.“

Im Regen - viel Spass hatten alle in Pfaffing.

Im Regen – viel Spass hatten alle in Pfaffing.

Der unglaubliche Erfolg sei eine Team-Leistung gewesen, meinte die gebürtige Polin bescheiden und schilderte für die Wasserburger Stimme noch einmal genau die alles entscheidenden letzten Spielminuten kurz vor dem Titelgewinn. Sie habe nur mehr versucht, zu funktionieren – als der Freiwurf anstand. Zum Glück, so Katha, habe sie den ersten Ball versenkt. Dann habe ihr Coach – der Basti, wie sie sagt (Bastian Wernthaler, Anm. d. Red.) – ihr zugerufen, den zweiten Wurf neben den Korb zu setzen – aus taktischen Zeitgründen. Es ging ja um Sekunden. Sie dachte, sie habe erst nicht richtig verstanden und habe noch einmal nachgefragt – aber wieder habe der Basti gerufen, sie solle n i c h t  treffen. Erst dann habe sie verstanden. Katha lächelt: „Auf einmal hatte ich Angst, ich treffe – was, wenn ich treffe? Daneben zu werfen, das fand ich plötzlich schwieriger, als den Korb zu treffen.“ Doch der Schachzug klappte – das Ende des Spiels sei ein Traum gewesen.

Pfaffings Golfvereins-Vize Franz alt (rechts) und Golftrainer Stephen Heelan.

Pfaffings Golfvereins-Vize Franz Alt (rechts) und Golftrainer Stephen Heelan.

Auf dem Pfaffinger Golfplatz heute war die Stimmung bestens – müde, aber glücklich stärkten sich alle erst einmal mit einem Kaffee im Restaurant der Golfanlage. Franz Alt begrüßte zusammen mit Dieter Schulze im Namen des Vereins die charmanten, prominenten Gäste und gratulierte sehr herzlich zur Deutschen Meisterschaft. Ebenso Bürgermeister Lorenz Ostermaier, der extra seine Rathausarbeit kurzfristig unterbrochen hatte. Alt hielt als Sprecher des neuen Golfvereins in Pfaffing noch eine besondere Überraschung parat: Das ganze Jahr 2013 dürfen die sportlichen jungen Damen in Pfaffing kostenlos auf dem kleinen Platz spielen – wann und wie oft sie möchten. Die Überraschung war sichtlich gelungen. Jetzt konnte zum ersten Mal der Schläger in die Hand genommen werden.

Für den sportlichen Teil war Pfaffings „Pro“ Stephen Heelan aus Irland zuständig. Der professionelle Golflehrer erklärte – auf Wunsch lieber alles in englischer Sprache – wie’s am Besten klappt mit dem kleinen Ball auf dem grünen Rasen. Ihm zur Seite standen noch die derzeit besten Pfaffinger Golf-Cracks – Tom Look aus Wasserburg und Andreas Seibert aus Rosenheim. Ballgefühl – war ja klar – bewiesen die Basketballerinnen auch heute schon bei ihren Golf-Anfängen. Viel Spass machte es ihnen, die Technik zu verstehen und a bissal schon zu lernen, wie genaue, kraftvolle Abschläge funktionieren. Bei so viel sportlicher Professionalität auf dem Rasen blieben im strömenden Regen die ersten Golfversuche von Pfaffings Bürgermeister Lorenz Ostermaier beinahe unbeachtet… Nicht vergessen: am morgigen Dienstag, 14. Mai, werden die Basketballerinnen auf dem Marienplatz in Wasserburg um 18 Uhr offiziell gefeiert. Denn: Deutscher Meister – des san mia!

[nggallery id=24]

 

 

 

 

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Deutscher Meister zu Gast in Pfaffing

  1. Pingback: Besuch vom Deutschen Meister 2013 « GC Pfaffing-Wasserburger Land e.V.