Des habt’s guad g’macht!

Pfaffing: Zum Kindergarten-Jubiläum mit Jugendlichen Insektenhotel gebaut

image_pdfimage_print

sepp 2

Weil’s so bescheiden im Hintergrund bliem san, deans mia jetzt amoi in den Vordergrund: Da Reich Sepp (rechts im Buidl) und da Schwarzenböck Sepp ham se nämlich glei doppelt für a guade Sach ei’gsetzt in Pfaffing. Sie ham ned nur mit de Firmlinge handwerklich fleißig gearbeitet, sondern sie ham zum 50. Geburtstag des Katholischen Kindergartens in Pfaffing auch noch gemeinsam mit den Jugendlichen ein Geschenk gebaut. Ein schönes Insektenhotel, das nun beim Kindergarten anläßlich des Jubiläums gegenüber der Kirche feierlich aufgestellt wurde …

Fotos: Renate Drax

7

Finanzielle Unterstützung gab’s von der Sparkasse, deren Geschäftsführer in Pfaffing, Walter Koblechner, sofort bereit war, zu helfen und nun gerne den Scheck im Namen der Kinder überreichte. Unser Foto unten zeigt von links Pfaffings Pfarrer Josef Huber, Kindergarten-Leiterin Gabi Vogl, Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Marianne Schmid sowie Sparkassen-Angestellte Maria Maurer und Sparkassen-Chef Walter Koblechner bei der offiziellen Scheck-Übergabe.

2

Nach kurzen Ansprachen am Gartenzaun gab’s die beste Bemerkung zum Insektenhotel von Pfaffings Mesner Franz Huber. Der meinte schmunzelnd: „Jetzt fehlen nur noch die flotten Bienen!“

Sehr freuten sich alle, dass auch er dabei war – Pfaffings so beliebter ehemaliger Pfarrer, Willibald Mittermeier (rechts).

3

Die feierliche Installation durch die Firmgruppe …

6

Eine fröhliche Stimmung …

5

8

… und erste genaue Betrachter. Respekt, schee is worn …

15

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.