Der Zauber des Advents im Forstinger Sportheim

Besinnlich und sehr heiter: Fußballer in schöner Gemeinschaft beinander

image_pdfimage_print

1Forsting – Wenn einer mit einem sehr guten Beispiel – dem besten – voran geht, dann doch der Kapitän! Viel Applaus gab’s für die nette Idee von Forstings Fußball-Trainer Karl Klapper (links), der im Rahmen der fröhlichen Nikolausfeier der Sportler den Capo der ersten Mannschaft, Christian Egge Egglmeier (Bildmitte), auszeichnete. Von 39 Trainings war er 37-mal dabei gewesen – dafür gab’s ein kleines persönliches Geschenk vom Coach, einen Gutschein für ein Sportgeschäft. In schöner vorweihnachtlicher Stimmung fand die Feier im Forstinger Sportheim …

Fotos: Renate Drax

2… von Ingrid und Willi Büchl statt. Mit Liedern der Hintsberger Zithermusi um Sepp Huber und Texten, die Sepp Fürholzner zum Teil eigens selbst geschrieben hatte – ganz nach dem adventlichen Motto: Es soin heid olle spürn ganz gwiß, dass in drei Wochan Weihnachten is!

Gemeinsam wurde zu Abend gegessen. Andi Glas hatte zuvor im Namen der ganzen Abteilung – in Vertretung von Wolfgang Singer, der zu Beginn des Abends noch beruflich verhindert war – die Gäste willkommen geheißen.

Unter den Ehrengästen des Abends auch zur Freude der Abteilung die komplette Vorstandschaft des Hauptvereins mit Christian Rosenauer, Angelika Hauser, Klaus Betzl und Magdalena Fürholzner sowie Tobias Forstner, AH-Kicker und 2. Bürgermeister der Gemeinde (Bild oben links ganz vorne).

3

Forstings Fußball-Abteilungsleiter Wolfgang Singer.

Ein besonderer Dank galt Herwig Barthuber, der lustig in bewährter Manier die Versteigerung von schönen Preisen vornahm. Eine riesengroße Tombola – mit tollen Spenden ortsansässiger Firmen – sorgte zudem für Kurzweil.

Abteilungsleiter Wolfgang Singer war zu späterer Stunde dann noch ein Blumen-Kavalier: Bunte Sträuße gab’s für die Wirtin Ingrid, als herzliches Dankeschön an die Wirtsleute für ihr Engagement.

 

4Und besonders geehrt wurde zudem Angelika Hauser (unser Foto rechts), die jahrelang – oder besser jahrzehntelang – neben ihrer Arbeit als ehemalige 1. Vorsitzende des Sportvereins auch die Fördergruppe der Sportler mit der Glühweinparty als Höhepunkt angeführt hatte. Nun ist diese gemeinnützige Initiative in den Händen der neuen Abteilungsleitung. Ein Termin zum Vormerken: Am 10. Januar steigt diesmal die beliebte Glühweinparty der Forstinger Fußballer in den Wagenstetter-Hallen.

Ein Titel zum Fest

Auch eine topaktuelle sehr erfreuliche, sportliche Nachricht gab’s an dem Abend, die Stefan Leo Posch von den A-Senioren der SG Forsting-Steinhöring mitgebracht hatte: Das Team war mit Christian Wiedemann (der Forstinger Torjäger im Tor!), Bertl Andor, Stefan Posch, Florian Moser, Sepp Kramlinger, Thomas Wiener, Martin Thurnhuber, Paul Thurnhuber und Peter Holzgassner Ebersbergs Hallen-Landkreismeister geworden! Das war in Forsting ein Grund mehr, bis spät in die Nacht ausgiebig zu feiern.

8

Die Hintsberger Zithermusi um Sepp Huber.

5

Prost, Herwig! Auch Humpen wurden versteigert …

7

A bissal lustig, a bissal zum Nachdenken: Sepp Fürholzner versteht es immer, der Nikolausfeier im Forstinger Sportheim den Zauber des Advents mit ein wenig Stille zu gönnen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.