Der Landrat kommt nach Pfaffing

Großer Andrang erwartet: Abend am Donnerstag nach Forsting verlegt - Asyl-Situation

image_pdfimage_print

landratAuf Einladung des CSU-Ortsverbandes Pfaffing ist am nächsten Donnerstag, 25. Februar, Landrat Wolfgang Berthaler zu einem politischen Abend zu Gast. Im Mittelpunkt wird ganz sicher das Thema Asyl- und Flüchtlings-Politik stehen. Nachdem die Pfaffinger CSU nun deshalb mit einem großen Andrang zur Veranstaltung rechnet, wurde der Abend vom Veranstaltungsort Pfaffinger Hof kurzerhand nach Forsting in den Saal der Brauerei-Gaststätte verlegt, heißt es heute. Zur aktuellen Asyl-Situation in Pfaffing: In einem Haus in einem Weiler der Gemeinde Pfaffing sind seit wenigen Tagen acht Asylbewerber aus Afghanistan untergebracht, sie konnten aus der Realschul-Turnhalle in Wasserburg ‚gerettet‘ werden. Somit leben in der Gemeinde Pfaffing nun 35 Asylbewerber …

Mittlerweile sind die Bauarbeiten für das Container-Modul in Forsting im Gewerbegebiet gegenüber der BayWa losgegangen. Ab Mitte bis Ende März seien dort die ersten Asylbewerber der insgesamt 48 Menschen, die künftig dort leben werden, zu erwarten, heißt es von Seiten des Helferkreises in Pfaffing.

Der derzeitige Verteilungs-Schlüssel für Pfaffing:

Bis Ende des Jahres, also zum Dezember 2016, sollen 133 Flüchtlinge von der Gemeinde aufgenommen sein – also nach dem Bezug des Container-Moduls noch einmal etwa weitere 50 Personen. Bis Ende 2017 dann insgesamt 186 Menschen. So der aktuelle Stand laut Landratsamt.

Noch Helfer aus Forsting gesucht

Dringend werden für Forsting noch ehrenamtliche Helfer besonders aus dem Ortsteil Forsting gesucht, die sich dem Helferkreis anschließen mögen. Angedacht sei, dass sich zwölf sogenannte Paten dann jeweils zu Zweit um etwa acht Personen des Container-Moduls kümmern werden.

Bitte melden beim Pfaffinger Helferkreis Asyl unter elisabeth.gralka@gmx.de

Foto: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.