Der ganz besondere Christkindlmarkt

Das erste Adventswochenende im Bauernhausmuseum

image_pdfimage_print

BHM_Adventsmarkt_kAmerang – Traditionell am ersten Adventswochenende (30.11. und 1.12., ab 13 Uhr) beschließt das Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern das Museumsjahr: Der Adventsmarkt erwartet die Besucher mit seiner reizvollen Atmosphäre, festlicher Musik und dem Lichterglanz an und in den geöffneten Höfen. Weihnachtlich dekorierte Stände und ein umfangreiches Rahmenprogramm laden zum Spazieren und Verweilen, zum Zuschauen und Ausprobieren ein.

Heuer wird der Adventsmarkt umfangreicher: Erstmals erleuchtet der Bernöder Vierseithof vorweihnachtlich geschmückt. Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen lockt in die Küche, besinnliche Musik erklingt in der Stube am Sesselofen, im Kuhstall warten süße oder herzhafte Köstlichkeiten auf den Verzehr. Wie in den vergangenen Jahren präsentieren heimische Fieranten am Museumsplatz und im Holzmannhof eine interessante Mischung aus traditionellen Handwerkserzeugnissen, zahlreichen Leckereien und regionalen Produkten.

Unter dem Motto „Aufwärmen, Vorbeischauen und Mitmachen“ stimmt das Rahmenprogramm mit Adventsmusik, Handwerksvorführungen und Kinderangeboten auf die staade Zeit ein. Am Samstag spielt das Ameranger Kasperltheater in der Furthmühle und am Sonntag können Kinder in der offenen Weihnachtswerkstatt ein Geschenk basteln.

Zum letzten Mal hat die Sonderausstellung „Strizzis, Lackl‘n, Goaßlschnalzer – Bayernbilder und volkstümliche Unterhaltung“ im Stadel Kirchweidach geöffnet.

Der erste Advent in stimmungsvoller Umgebung – mit Stubenmusik und Kinderprogramm, Samstag von 13 bis 19 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr, Eintritt frei.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.bhm-amerang.de.

 

Besonders reizvoll ist der Adventsmarkt im Bauernhausmuseum Amerang in der Dämmerung, wenn die vielen Lichter leuchten. © BHM Amerang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.