Den Winter doch spüren – rauf auf die Schi!

Mit dem Alpenverein Wasserburg ab ins Dachsteingebirge

image_pdfimage_print

Dachstein 031Wasserburg – Ein Traum wartet – und ein paar Plätze sind dafür noch frei: Der Wasserburger Alpenverein führt am kommenden Wochenende, 15./16. Februar, eine Gemeinschaftsfahrt ins Dachsteingebirge im Salzkammergut durch. Mit dem Bus geht es nach Obertraun am Hallstätter See. Von dort erfolgt die Auffahrt mit der Seilbahn auf den Krippenstein (2108 m). Die Skitourengeher machen sich mit Fritz Gottwald auf den Weg ins Dachsteinplateau. Über den Rumpler geht es zum Schladminger und auf den Hallstätter Gletscher. Nach einer leichten Abfahrt wird nach etwa sechs Stunden die Simonyhütte (2203 m) erreicht, wo genächtigt wird.

Schneeschuhgeher oder Tourengeher, denen die Rumplertour zu lang ist, können auf direktem Weg in etwa drei Stunden dorthin gelangen. Anderntags wird nochmals über den Hallstätter Gletscher bis zur Randkluft unter Dachsteingipfel(2993 m) aufgestiegen.

Dachstein 026

… zu viel versprochen?

Wer ganz rauf will, braucht Steigeisen und Pickel! Im Anschluß erfolgt eine schier endlose Abfahrt zur Gjaidalm und hinab nach Obertraun. Diese österreichische Nationalskitour ist heuer im oberen Abschnitt wegen Schneemangel nicht präpariert.

Auch Jugendliche, die am Krippenstein Pistenskifahren wollen, sind herzlich zu dieser Fahrt eingeladen. Sie nächtigen auf der Gjaidalm oder in der Lodge am Krippensteingipfel.

Abfahrt ist am Samstag um 6 Uhr am Busbahnhof in Wasserburg. Anmeldung bitte baldmöglichst in der Geschäftsstelle des Wasserburger Alpenvereins telefonisch unter 08071/40545 (Di 15-18 Uhr und Do 17-19 Uhr) oder per e-mail: info@alpenverein-wasserburg.de. Auskünfte bei den Organisatoren, Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653.

Dachstein 058

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.