„De Pendlinger“ auf dem ersten Platz

Rotter Basketball-Dorfmeisterschaft begeistert Teilnehmer

image_pdfimage_print

rott_kDie Abteilung Basketball des ASV Rott richtete am Wochenende die erste Basketball-Dorfmeisterschaft aus. Diese stellt sich trotz der nur sechs teilnehmenden Mannschaften als voller Erfolg heraus. Und auch das Wetter spielte mit. Um 13 Uhr starteten die Mannschaften auf dem Rotter Hartplatz bei angenehmen, warmen Temperaturen in die Partien. Dabei wurde der Sieger in zwei Runden ermittelt.

Nach den ersten Platzierungspielen, bei denen „jeder gegen jeden” spielte, wurden die Paarungen der Finalrunde ermittelt. In dieser konnten sich dann „De Pendlinger” gegen die Mannschaft der „Rotter Attraktions Basketballer” durchsetzten. Den dritten Platz belegte die Mannschaft vom „Rotter Stier“, gefolgt von den „Bavarian Allstars“ sowie von „Judo 2″ und „Judo 1″.

„Das Turnier war so, wie wir uns es vorgestellt hatten”, so einer der Mitorganisatoren, Reinhard Hampl. „Uns war wichtig, an das vor rund zehn Jahren regelmäßig stattfindende Familienstreetballturnier in Rott anzuknüpfen. Dabei legten wir vor allem darauf Wert, dass der Spaß im Vordergrund steht und dass kein Pro-Turnier entsteht. So durften zum Beispiel die Teams aus maximal einem Vereinsspieler bestehen. Somit ist auch der Spaß für jeden garantiert”.

Als Preis gab es dann für die drei Erstplatzieren auch noch ein 30-Liter-Faß Bier, Burgergutscheine vom Rotter Sportheim sowie Saunatücher mit einem kleinen „Erfrischunggetränk“.

Foto: auf dem Stockerl: Auf Platz eins  landeten „De Pendlinger“. Zweiter Platz (rechts): „Rotter Atraktions Basketballer“. Platz drei gab’s für den „Rotter Stier“ (links).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.