Chef vo da bayerischen Prärie – bitte wenden!

Unser Kommentar zur Totalsperre am Ortseingang vo Pfaffing

image_pdfimage_print

PfaffingStaad is in Pfaffing heid – 32 Grad und Siesta. Wia inam kloana südländischen Dorf. Koa oanziga Lkw kurvt durche auf da Hauptstraß – so guad wia koa Auto. Totalsperrung seit gestern am Ortseingang beziehungsweis Ortsausgang Richtung Bundesstraß! Deitlich sichtbar (siehe Foto).

Und doch – ois i des Foto mach am Nachmittag – kimmt oana in seim Sportwagen mit Esslinger Kennzeichen daher und moand: „Was ist das?“ Hm. „Noch wos schaugts denn aus?“ hätt i sogn kenna. Aba gsogt hab i dann: „Ach des, des is a Vollsperrung.“ Dem Fremden varrutscht sei Sonnabruin: „Geht’s da nicht weiter?“ I nomoi: „Na, des is a Vollsperrung.“ Lustig war dann, dass se im Gespräch rausgestellt hod, dass a nach Grafing woin hod – oiso sowieso de ganz de ander Richtung. Ja, Fremder mit deim Navi dabei, da findst du überoi hi – da bist du da Chef vo da bayerischen Prärie! Nur leida heid ned in Pfaffing. Oiso – bitte wenden … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.