Bürger für Rott schaffen zwei Plätze mehr

... die die CSU und die SPD freimachen müssen - Alle Namen

image_pdfimage_print

RottRott – Da werden sie sich freuen und entspannt zurücklehnen: die Bürger für Rott. Nach dem Erfolg ihres amtierenden Bürgermeisters Marinus Schaber nun auch ein Erfolg im Gemeinderat. Gleich mal zwei Plätze mehr im Ratsgremium – von sechs auf acht! Plus Bürgermeister, versteht sich. Einen Platz verloren hat dagegen die CSU, die nur mehr fünf Gemeinderäte stellt. Und auch die SPD darf nur mehr auf einem Sitz Platz nehmen – bisher waren es zwei. Gleich geblieben sind die zwei Sitze für das Rotter Forum. Hier alle Namen von Rott als letzte Gemeinde des Altlandkreises …

Für die CSU fünf Sitze

Ametsbichler, Franz  1.467
Lemmrich, Florian 1.049
Mühlhuber, Wast  887
Senega, Hans 851
Saller, Marie-Luise 724

Für die SPD ein Sitz

Sewald, Christoph 491

Für die Bürger für Rott acht Sitze

Schaber, Marinus 2.262
Riedl, Franz 1.598
Riedl, Josef  1.254
Gilg, Johann 1.115
Heinzl, Konrad  1.026
Sedlmaier, Christine 1.010
Zangerl jun., Max  992
Ganslmaier jun., Matthias 933

Nachrücker Alfred Zimpel jun.

Für das Rotter Forum zwei Sitze

Kirschbaum, Johann 742
Schüßler, Wilhelm 654

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.