Bruchlandung eines Hobby-Piloten

Cessna kam von Landepiste ab - Keine Verletzten

image_pdfimage_print

cessnaLandkreis – Zuvor hatte er den Altlandkreis noch überflogen: Ein Hobby-Pilot aus Rosenheim ist am Montagnachmittag beim Landeanflug auf den Flughafen Mößling in Mühldorf verunglückt. Nach dem Aufsetzen kam die Cessna nach rechts von der Piste ab, kippte nach vorne und berührte mit dem Propeller den Boden. Dabei wurde der Propeller, das Bugrad und eine Plastikabdeckung des Flugzeugs beschädigt. Der 32-jährige Pilot und sein 23-jähriger Begleiter blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden beträgt mindestens 30 000 Euro.

Als Unglücksursache wird vermutet, dass der Rosenheimer seine Cessna zu schnell aufsetzte und dann beim starken Bremsen von der Piste geriet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.