Böse Schlappe in Aßling

Kegelkreisrunde: Tabellenführer Edling verliert am Wochenende

image_pdfimage_print

2014-10-30 006Am 17. Spieltag der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding mussten die Herren I in der Bezirksliga bei Inter Aßling eine böse Schlappe hinnehmen. Mit 2035 : 2174 Holz verlor man als Tabellenführer. Die besten Ergebnisse für Edling erzielten Günther Blaschke mit 456 Holz, Sepp Kindlein mit 413 Holz und Billy Bamminger mit 418 Holz. Weiter auf Erfolgskurs in der Bezirksklasse, mit dem achten Sieg in Serie, blieben die Herren II zu Hause gegen die SG Siemens-München-Ost.

Für das Endergebnis in Höhe von 2106 : 2013 Holz sorgten Wolfgang Frantz mit 397 : 429 Holz, Hans Geidobler mit 409 : 360 Holz, Gerhard Scheibner mit 403 : 405 Holz, Ulli Kiefl mit 453 : 409 Holz und Bernhard Beck mit 444 : 420 Holz.

Die dritte Herrenmannschaft setzte sich im Verfolgerduell um die Aufstiegsplätze in der Kreisliga zu Hause gegen die KG Moosinning klar mit 2090 : 1936 Holz durch. Die Einzelresultate: Peter Niggl 386 : 389 Holz, Gerhard Scheibner 443 : 331 Holz, Knut Neuger 398 : 403 Holz, Ernst Sterzig 415 : 388 Holz und Ulli Kiefl 448 : 425 Holz.

Die Damen I kegelten zu Hause in der Bezirksoberliga gegen den KC Forstern stark auf und siegten mit 2172 : 2001 Holz. Die Einzelergebnisse: Monika Furtner 436 : 360 Holz, Rosi Frank 429 : 434 Holz, Traudi Sterzig 417 : 370 Holz, Andrea Wagner 446 : 420 Holz und Tanja Sterzig 444 : 417 Holz.

Die siebte Niederlage in Folge mit 1922 : 2062 Holz kassierten die Damen II in der Kreisliga beim KC Poing. Die meisten Kegel für Edling erreichte Traudi Frantz mit 410 Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.