Boccia: Kinder mit Feuereifer dabei

Ferienprogramm in Edling begeistert die Teilnehmer

image_pdfimage_print

ferienprogrammZum zweiten Mal gab es im Ferienprogramm der Gemeinde Edling das Angebot auch Boccia zu spielen und ein wenig Urlaubsfeeling für „Daheimgebliebene“ zu erleben.Bei tropischen Wetter und hohen sommerlichen Temperaturen fanden sich 16 Kinder von 6 sechs bis 13 Jahren auf der Boccia-Anlage im Ebrachstadion ein. 

Der sportliche Chef Heinz Linner erklärte mit seinem Führungsgremium der Boccia-Anlage (Thomas Anzenberger, Alois Blüml, Martin Glas und Alfred Rockinger) den Kindern das Bocciaspielen und die Regeln der Edlinger Boccia-Bahn.

Schnell ging es dann in den Wettkampf und die Kinder waren mit Eifer dabei. Um jeden Punkt wurde gekämpft und dabei ging es manchmal um Zentimeter, ja sogar Millimeter welche Boccia-Kugel näher an der Pallino liegt.

Zwischendruch mussten sich alle im Schatten abkühlen und die Versanstalter spendierten dem Boccia-Nachwuchs eine Runde Eis.

 

Dann ging es trotz der Hitze schnell wieder auf die Boccia-Bahn, denn alle Kinder waren begeistert von dem neuen Ferienangebot.

Zum Abschluss stellten sich alle noch zum Erinnerungsfoto vor der Boccia-Hütte im Schatten auf.

fp2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.