„Bitte gib uns ein hörendes Herz“

Dankesfest zum 25. Weihejubiläum von Diakon Demmel

image_pdfimage_print

Foto 1Pfaffing – Andreas Demmel lächelt, das Kreuz vor ihm den Weg weisend. Symbolisch ist dieses nebenstehende Bild für einen Festabend am gestrigen Sonntag in der Pfarrei Pfaffing. Diakon Andreas Demmel beging sein 25-jähriges Weihejubiläum – und viele feierten mit ihm. „Danke“, sagte er. Erst und im Besonderen im Rahmen eines Festgottesdienstes in Sankt Katharina. Voll gefüllt dann anschließend auch das Pfarrheim beim Stehempfang. Andreas Demmel ist vor allem als Seelsorger aus dem Krankenhaus in Wasserburg nicht mehr wegzudenken. „Gib uns ein hörendes Herz“ – das war und ist das Leitwort in seinem Leben. Unsere Bilder …

Viele halfen mit zum Gelingen eines schönen festes. Toni Wegmaier jun. und Margot Gibis (im Hintergrund) trugen die Lesungen vor in der Kirche. Pfaff und Co.  sorgten für die Musik.  Fotos: Renate Drax

Viele halfen mit zum Gelingen eines schönen Festes. Toni Wegmaier jun. und Margot Gibis (im Hintergrund) trugen die Lesungen vor in der Kirche. Pfaff und Co. (Bild unten) sorgten für die Musik. Fotos: Renate Drax

Es war der 11. Dezember vor genau 25 Jahren, als Andreas Demmel im Münchner Liebfrauendom von Friedrich Kardinal Wetter zum Diakon geweiht wurde. Ein solcher Tag nun heute sei Anlass, inne zu halten und auch zurück zu blicken, sagt Andreas Demmel. Es war ein Dankesfest am gestrigen Sonntag. Und die Stimmung war sehr familiär. Viele fleißige Hände hatten zusammen geholfen für ein schönes Fest. Die Sammlung in der Kirche war das Geschenk von allen – nach dem Wunsch von Andreas Demmel. Zum einen für die neue Orgel – zum anderen für die Bürgerhilfe Pfaffing, deren Vorsitzender er ist.

Foto 51

Foto 2Sein besonderer Dank an diesem Abend aber galt seiner Frau Monika (unser Foto). Auch sie durfte in diesem Jahr feiern – 25 Jahre schon ist sie die Pfarrsekretärin von Pfaffing. Mit großem Engagement und viel Herz hat auch sie stets – ein Viertel-Jahrhundert lang – ein offenes Ohr für alle Belange. Wie die Familie Demmel den Einsatz für die Gemeinschaft pflegt und vorlebt, zeigt sich auch darin, dass nicht nur Monika Demmel als Sprecherin ihres Berufsverbandes in der Erzdiözese München und Freising nach außen tritt – auch Diakon Andreas Demmel ist seit vielen Jahren Gemeinderat in Pfaffing und seit längerem zudem Kreisrat.

Miteinander gehen – zueinander stehen

… sangen alle am Ende des Dankgottesdienstes in Pfaffing – unsere Bilder zum Fest:

Foto 3

[nggallery id=262]

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.