Bei uns fotografiert: Hände, die arbeiten

Neu erschienen: Azubi-Quartett ab zwölf Jahren - 32 Portraits zur Berufswahl

image_pdfimage_print

Hand 1Reischlhilgen – Diese Hände sind die Hände von Tom Bacher, Landwirtschaftsmeister aus Reischlhilgen in der Gemeinde Pfaffing. Und sie sind abgebildet auf einem völlig neu erschienenen Azubi-Quartett – ein informatives und vielseitiges Spiel für junge Leute ab zwölf Jahren. Mit sehr schönen Fotografien von Sandra Kulbach aus Edling: Hände als Symbole für den jeweiligen Beruf! Was willst du denn werden, wenn du mal groß bist? Diese Frage beschäftigt Burschen und Mädls schon oft in ganz jungen Jahren. Unsere Arbeitswelt lässt heute so vielfältige Antworten auf diese Frage zu, dass jungen Menschen …

Azubi 1… auch vielfältige Gelegenheiten brauchen, um sich mit ihrer Berufswahl auseinanderzusetzen. Mit dem Azubi-Quartett 2014 neu entwickelt von Jula Müller und herausgegeben vom Institut für Bildungscoaching in München – können angehende Azubis die 32 größten dualen Ausbildungsberufe spielerisch entdecken. Entstanden ist das Quartett von den Fotos her zum Großteil im Altlandkreis.

Die Jugendlichen erfahren, welche verschiedenen beruflichen Wege man einschlagen kann. Und sie bekommen eine Idee davon, welcher davon für sie persönlich der richtige sein könnte.

In Deutschland gibt es derzeit 330 duale Ausbildungsberufe. Über Zweidrittel der Azubis lernen allerdings einen der größeren von diesen 32 – portraitiert im Quartett. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein angehender Azubi einen der 32 im Azubi-Quartett beschriebenen Berufe wählt, liegt also bei fast 70 Prozent.

TomAuf diesem Weg gilt der besondere Dank des Instituts all denjenigen wie Tom Bacher aus Reischlhilgen (unser Foto), der sich an seinem Arbeitsplatz fotografieren ließ, um Jugendliche in der wichtigen Phase der Berufswahl zu unterstützen!

Das Azubi-Quartett bietet sowohl aktuelle Zahlen zu den einzelnen Berufen – wie auch die Dauer der Ausbildung und ihre durchschnittliche Vergütung, die Lösungs- und die Erfolgsquote, als auch Informationen zu den Kerntätigkeiten des Berufs, zu wünschenswerten Voraussetzungen und Verweise auf ähnliche Berufe.

Acht verschiedene Mottos beschreiben, worauf es – über die konkreten Tätigkeiten hinaus – in den Berufen ankommt. Sie ordnen die 32 größten Ausbildungsberufe zu Quartetten. Das Azubi-Quartett ermöglicht auf diese Weise nicht nur, dass junge Menschen Kenntnisse über Berufsbilder erwerben: Sie werden außerdem angeregt, übergeordnete Kriterien für ihre Berufswahl in Betracht zu ziehen.

In der Berufsorientierung, die ab zwölf Jahren beginnt und sich zwischen 15 und 20 Jahren zur Berufswahl verdichtet, ist das Azubi-Quartett einsetzbar: in Schulklassen oder Maßnahmen zur Berufsvorbereitung. Mit seinen vielfältigen Spielanleitungen kann es natürlich auch in der Familie oder mit Freunden gespielt werden.

Jula Müller hat als Sozialpädagogin viele Jahre in der berufsbezogenen Jugendhilfe gearbeitet und im Auftrag der DGB-Jugend das Internetforum Dr. Azubi aufgebaut. Sie ist Autorin diverser Azubi-Ratgeber, hat das Internetportal www.azubi-azubine.de gegründet und leitet seit 2009 das Institut für Bildungscoaching. Das Azubi-Quartett reiht sich ein in ihr vielfältiges Engagement für die richtige Berufswahl und den gelungenen Berufseinstieg von jungen Menschen.

Fotos: Renate Drax

Kurz-Infos und Bezug:

Azubi 3Neuerscheinung 2014

Zielgruppe für das Azubi-Quartett sind junge Menschen zwischen 12 und 20 Jahren, in allen Schulen und auch nach der Schulzeit.

32 Karten – diverse Spielszenarien 6,90€ pro Stück

ISBN 978-3-00-046309-9

 

Der Aufbau des Quartetts:

Die Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen sind in verschiedenen Kategorien zusammengestellt. Alle Daten und Fakten stammen vom Bundesinstitut für Berufsbildung, der Arbeitsagentur oder dem Statistischen Bundesamt.

Ausbildungsanfänger pro Jahr

Anzahl der Azubis, die im Jahr 2013 eine Ausbildung in diesem Beruf begonnen haben

Die Zahlen variieren von Jahr zu Jahr nur leicht, derzeit gehen die Anfängerzahlen auf Grund des demografischen Wandels jedes Jahr leicht zurück, in der Reihenfolge der Berufe ändert sich dadurch nur sehr wenig.

Azubi 4Schulabschlüsse

Schulabschlüsse der Azubis, die diesen Beruf bereits erlernen

Diese Schulabschlüsse sind zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, werden aber von den Ausbildungsbetrieben häufig erwartet. Angehende Azubis können aus diesen Angaben Rückschlüsse auf ihre Chancen bei einer Bewerbung ziehen.
Die Zahlen im Quartett der Ausgabe 2014 stammen von 2012, da die statistische Auswertung immer mit Verzögerung erfolgt. Die Werte sind allerdings meistens über mehrere Jahre hinweg sehr stabil.

Ausbildungsvergütung

Durchschnittliche tarifliche Ausbildungsvergütung, die in diesem Beruf 2013 gezahlt wurde

Bei der Ausbildungsvergütung gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Berufen: Verdient ein Azubi zum/zur Bankkaufmann/-frau im Tarifgebiet West im Durchschnitt 935 Euro im Monat sind es bei einem Friseur-Azubi im Tarifgebiet West nur 454 Euro. Bei fehlender tariflicher Vergütung ist die Empfehlung einer zuständigen Landeskammer als Richtwert angegeben.

So viele brechen die Lehre ab

Lösungsquote für diesen Ausbildungsberuf

Für jeden Beruf wird aufgrund der Meldungen der zuständigen Kammern und Stellen eine Abbruchquote ermittelt. Rund 25% der Auszubildenden brechen ihre Ausbildung vorzeitig ab. Die Gründe für die Abbrüche können sehr unterschiedlich sein.

Auszubildende geben am häufigsten an:

Schwierigkeiten mit Ausbildern und Vorgesetzten, falsche Berufswahl, schlechte Qualität der Ausbildung, persönliche Probleme, gesundheitliche Probleme und finanzielle Schwierigkeiten geben Auszubildende am häufigsten an.

Die Betriebe nennen als Gründe vor allem:

Lernschwierigkeiten und schlechte Leistung der Azubis, Fehlzeiten und fehlende Motivation auf Seiten der Auszubildenden.
Mehr Informationen zu diesem Thema unter: http://www.bibb.de/en/64317.htm

So viele bestehen die Prüfung

Erfolgsquote für diesen Ausbildungsberuf

Der Beruf des Tischlers ...

Der Beruf des Tischlers …

Auf die gleiche Weise wie die Lösungsquote wird für jeden Beruf die Erfolgsquote ermittelt. Sie gibt Auskunft darüber, wie viele Azubis die Abschlussprüfung im ersten Anlauf bestehen.

So lange lernst du

Dauer der Ausbildung in diesem Beruf in Jahren

Duale Ausbildungen dauern zwischen 2 und 3,5 Jahren. Die Ausbildungsdauer wird in der Ausbildungsordnung festgelegt.

Die Ausbildung kann aber eine individuelle Dauer haben. Eine Verkürzung ist möglich aufgrund der Vorbildung oder auch aufgrund guter Leistungen während der Ausbildung. Eine Verlängerung ist möglich, wenn der Azubi mehr Zeit braucht, um das Ausbildungsziel zu erreichen, bzw. falls er die Abschlussprüfung nicht besteht.

Das machst du

Zentrale Tätigkeiten in diesem Beruf während und nach der Ausbildung

Die Kurzbeschreibung umfasst nur die zentralen Tätigkeiten, jeder der Berufe des Quartetts hat darüber hinausgehende Aufgabenbereiche und Einsatzfelder, sowohl während der Ausbildung als auch danach.

Das solltest du mitbringen:

Wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung in diesem Beruf

Es gibt für jeden Beruf bestimmte Voraussetzungen und Eigenschaften, die auf eine Eignung hindeuten. Die berufsspezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben Azubis während der Ausbildung.

Auch interessant für dich:

Alternativen zu diesem Ausbildungsberuf

Wenn man sich für einen bestimmten Beruf interessiert, sind möglicherweise auch andere, ähnliche Berufe interessant. Die Alternativen können auch im Bewerbungsverfahren wichtig werden, wenn es mit dem Wunschberuf nicht klappen sollte.

Promi:

Prominente Personen, die in Deutschland in diesem Beruf Azubi waren

Bei fast allen Berufen ist es uns gelungen, einen Promi zu finden, der diesen Ausbildungsberuf oder ggf. den Vorgängerberuf in Deutschland erlernt hat. Einige haben ihre Ausbildung vorzeitig abgebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.