Bei Gars: Auto fing an zu brennen

Überhitztes Getriebe vermutlich die Ursache - Drei Wehren im Einsatz

image_pdfimage_print

BlaulichtGars/Lengmoos – Vermutlich wegen eines überhitzten Getriebes fing am Sonntagnachmittag auf der Straße zwischen Gars und Lengmoos der Unterboden eines Autos zu brennen an. Das teilt die Polizei am heutigen Spätnachmittag mit. Der Fahrer hatte zunächst an der Hinterachse des Wagens Geräusche wahrgenommen und hatte deshalb kurz vor Hörwart angehalten, um nach der Ursache zu sehen: An der Hinterachse brannte es. Die alarmierte Feuerwehr – eingesetzt waren die Wehren aus Gars, Lengmoos und Mittergars – konnte …

den leichten Brand aber sofort unter Kontrolle bringen und das stark überhitzte Getriebe wieder abkühlen. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.