Barnie Golla ist Edlings Kicker-König

Ein AH-Turnier der besonderen Art mit ganz viel Leidenschaft

image_pdfimage_print

BarnieNicht nur auf dem Platz treffsicher: Auch beim Kickern ist der Barnie Golla (rechts) aus Edling top! Jedes Jahr im Januar – wenn Edlings Halle durch den SV Ramerberg belegt ist und die AH nicht trainieren kann – organisiert Vereinskassier Armin Dörringer im Lindenpark ein Kickerturnier. Zwischen 35 und 65 Jahre alt ist die Teilnehmerschar, die leidenschaftlich um den Tischkicker-Pokal spielt. Der Modus: Jedem Spieler wird partieweise ein neuer Mitspieler zugelost; Punkte und Tore werden im Fünf-Minutentakt pro Spiel ganz exakt mitgezählt. Zehn erzielte Tore können dabei vor Spielende zum vorzeitigen Sieg führen. Jeder Teilnehmer hatte sieben Partien zu bestreiten …

Für die Besten warteten Essensgutscheine als Siegerprämie beim Sportheimwirt Amedeo. Die anderen Spieler erhielten zudem einen Sachpreis der besonderen Art, der bei kurioser Spielstatistik noch mit einem Gutschein für eine optische Aufpeppung ergänzt werden konnte.

Wenn wundert`s, dass bei soviel Motivation und unter diesen Bedingungen gerade drei Fans des Kultvereins 1860 München die Stockerlplätze unter sich ausgemacht haben. Leidensfähigkeit indiziert bekanntlich auch gutes Durchhaltevermögen und damit beste Siegesaussichten … waren sich einige sicher. Der riesengroße Cup ging an Bernhard Barnie Golla, der bei lediglich einer Niederlage in sieben Partien Oberlöwe Alfred Rockinger und Markus Baumann auf die weiteren Plätze verweisen konnte. Damit die Konkurrenz Kraft für das nächste Turnier tanken kann, wurden die Platzierten der Ränge 4 bis 15 mit Müsli prämiert.
Der ehemalige Kicker-Primus und aktuelle AH-Leiter Michael „Doogie“ Briller landete übrigens auf den für ihn enttäuschenden letzten Platz. Lediglich Knoblauch erntete der Doogie als Schneiderpreis; soll künftig wenigstens der Geruch dieser Pflanze die Konkurrenz auf und neben dem Platz erschrecken können …

Aufgezaubert hat auch heuer wieder Haci Yurt mit seinen Kochkünsten. Er kreierte auch heuer wieder ein Festmahl, das alle kulinarischen Erwartungen übertraf. Haci spendierte außerdem Gutscheine für eine Friseur- oder Kosmetikbehandlung, einlösbar im mobilen Salon seiner Frau.

Die AH bedankt sich an dieser Stelle bei Armin Dörringer für die Organisation, Haci Yurt für die kulinarische Betreuung und bei Frau Yurt sowie Ristorante Amedeo für die Sachpreise.

e39dc0c598

Auf unserem Foto von links: Edlings Organisator Armin Dörringer, Alfred Rockinger, Barnie Golla und Markus Baumann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.