B12: Nachts viele zu schnell unterwegs

1185 Fahrzeuge kontrolliert - Jeder Fünfte verwarnt

image_pdfimage_print

Reichertsheim – Viele Fahrzeugführer waren in der Nacht zum letzten Samstag auf der B 12 zu schnell unterwegs. Dies wurde bei einer zwischen Reichertsheim und Thambach durchgeführten Geschwindigkeitsmessung festgestellt. Von 1185 überprüften Fahrzeugen hatten sich insgesamt 246 Fahrer nicht an das dort gültige Tempolimit von 80 km/h gehalten. Das entspricht einer Beanstandungsquote von fast 21 Prozent.

In 153 Fällen hat die Überschreitung ein Verwarnungsgeld bis 35 Euro zur Folge. In 93 Fällen wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet. In fünf Fällen wird ein Fahrverbot verhängt. Der Schnellste fuhr mit 139 km/h durch die Meßstelle und damit um 59 zu schnell. Hierfür sind laut Bußgeldkatalog Bayern ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro, 4 Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot als Ahndung vorgesehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.